Absage von Großveranstaltungen – Stadt Sinsheim sagt städtische Großevents bis einschließlich 31. Juli 2021 ab

Absage von Großveranstaltungen – Stadt Sinsheim sagt städtische Großevents bis einschließlich 31. Juli 2021 ab

Aufgrund des andauernden Lockdowns bis zum 7. März 2021 sowie in Anbetracht des aktuellen Inzidenzwertes in Sinsheim sagt die Stadtverwaltung Sinsheim ihre geplanten Großveranstaltungen für das erste Halbjahr 2021 bis einschließlich 31. Juli 2021 ab. Davon betroffen ist unter anderem das Mittelalterfest auf Burg Steinsberg, welches in diesem Jahr am 17. und 18. April wieder hätte stattfinden sollen, aber auch den „Fohlenmarkt“ trifft es nach 2020 erneut. Die Traditionsveranstaltung lockte in der Vergangenheit um Christi Himmelfahrt über tausend Besucher aus der gesamten Region an.

 „Nach langem Abwarten und genauem Beobachten der Infektionslage haben wir uns zu diesem schweren Schritt entschieden“, erklärt Oberbürgermeister Jörg Albrecht. „Wir haben uns solche Entscheidungen schon im letzten Jahr nicht leichtgemacht, aber solange Großveranstaltungen in dieser Größenordnung noch verboten sind, können die Planungen nicht entsprechend vorangetrieben werden. Die Detailplanungen der Events müssten nun auf Hochtouren laufen. Um möglichen Kosten entgegenzuwirken, muss die Absage nun leider erfolgen“, begründet Albrecht.

OB Jörg Albrecht

Ebenso umfasst die Großveranstaltungsabsage das Stadtjubiläum, welches Mitte Juli hätte stattfinden sollen. „Das Stadtjubiläum nachzufeiern ergibt nur Sinn, wenn wir dies ohne Auflagen durchführen können“, ergänzt Oberbürgermeister Jörg Albrecht.

„Wir bedauern dies sehr und hoffen bald wieder Veranstaltungen für die Bürger anbieten zu können“, so Petra Schüle, stellvertretende Amtsleitung für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit, welches unter anderem für die Organisation von Festivitäten zuständig ist. „Wir werden die Entwicklungen genau beobachten. Sobald es die Situation zulässt, könnten Veranstaltungen in einem Light-Umfang wieder stattfinden“, erläutert Petra Schüle.
Auch die Abteilung Kultur trifft es in diesem Zusammenhang: Ausstellungen können im Rathaus aktuell nicht gezeigt werden. Die Badische Landesbühne hat ihren Spielbetrieb bis Ende März eingestellt. Bülent Ceylan und „Die Feisten“ müssen sich mit ihren Auftritten ebenfalls noch gedulden.

Veranstaltungsabsagen tragen zur Risikominimierung bei. Die Stadtverwaltung bedankt sich für das anhaltende Verständnis der Bevölkerung.

Zugesandt von der Stadtverwaltung Sinsheim – Öffentlichkeitsarbeit

Veröffentlicht am 25. Februar 2021, 17:28
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=313905 

Kommentare sind geschlossen

Werbung





















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen