A 6/Gem. Sinsheim: Schaden von über 10.000 Euro …

A 6/Gem. Sinsheim: Schaden von über 10.000 Euro bei Unfall auf der Autobahn – keine Verletzte

Zu einem Auffahrunfall, der Schaden von über 10.000 Euro forderte, kam es am Dienstagmorgen kurz nach 8 Uhr auf der A 6 in Höhe der Anschlussstelle Sinsheim/Sinsheim-Süd.

Ein 30-jähriger Mercedes-Fahrer war von Mannheim in Richtung Heilbronn unterwegs und musste aufgrund hohen Verkehrsaufkommens verkehrsbedingt bremsen. Der nachfolgende Sprinter-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den Mercedes auf. Ein hinter dem Sprinter fahrender Autofahrer nahm die Situation ebenfalls zu spät wahr und fuhr auf den Sprinter auf.

Glücklicherweise überstanden die Beteiligten den Unfall allesamt ohne Verletzungen. Lediglich ein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 22. Januar 2020, 12:38
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=298168 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen