Neckarbischofsheim: 56-jähriger Motorradfahrer bei Wildunfall schwer verletzt

POL-MA:

Neckarbischofsheim

Rhein-Neckar-Kreis:

56-jähriger Motorradfahrer

bei Wildunfall schwer verletzt

 

Mannheim (ots) – Bei einem Wildunfall am Dienstagmorgen bei Neckarbischofsheim wurde ein 56-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. Der 56-Jährige war kurz vor sechs Uhr mit seinem Motorrad auf der K 4284 von Adersbach/Hasselbach in Richtung Neckarbischofsheim unterwegs. Dabei kreuzte plötzlich ein Reh die Fahrbahn und stieß mit dem Zweiradfahrer zusammen. Dieser stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er vorsorglich zur Beobachtung stationär aufgenommen wurde. Das Motorrad rutschte noch ca. 30 Meter weiter über die Fahrbahn und blieb schließlich in einer Wiese, fünf Meter neben der Straße liegen. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Für das Reh kam jede Hilfe zu spät, es verendete noch an der Unfallstelle. Um dessen Abholung kümmerte sich der zuständige Jagdpächter.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 30. August 2017, 12:40
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=227274 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen