Wiesloch: Einbruch in Tankstelle – Bargeld und Zigaretten entwendet

POL-MA: Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis: Einbruch in Tankstelle – Bargeld und Zigaretten entwendet – Zeugen gesucht

 

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Sonntag kurz von 5 Uhr brach ein bislang unbekannter Täter in die ARAL-Tankstelle in der Straße „Neues Sträßel“ ein und entwendete aus dem Verkaufsraum Bargeld und Zigaretten. Nach den bisherigen Ermittlungen schlug der Täter mit einem Stein eine Glastür ein. Im Kassenbereich wurde aus einem Schrank eine Metallgeldkassette mit Münzgeld in Höhe von mehreren Hundert Euro gestohlen. Wie viele Zigaretten der Täter mitnahm, muss derzeit noch abgeklärt werden. Zwei Zeugen hatten zur Tatzeit mehrere dumpfe Schläge vernommen und den Täter bemerkt, wie er in die Tankstelle eindrang. Nach kurzer Zeit kam der Einbrecher mit einer kleinen weißen Tüte heraus, stieg auf ein Fahrrad (Rahmenfarbe rötlich bzw. Orange) und fuhr in Richtung des Kreisels Schwetzinger Straße davon.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, kräftig, kurze, hellbraune Haare. Er trug ein schwarzes T-Shirt und eine helle kurze Hose.

Eine Fahndung nach dem Täter verlief ergebnislos. Die weiteren Ermittlungen hat das Polizeirevier Wiesloch übernommen, weitere Zeugen die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 06222757090 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim
Veröffentlicht am 24. Juli 2017, 11:40
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=222080 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen