Dielheim/BAB 6: Sattelzug umgekippt – Sachschaden von rund 40.000 Euro

POL-MA:

Dielheim/BAB 6:

 

Sattelzug umgekippt –

Sachschaden von rund 40.000 Euro

 

 

Dielheim/BAB 6 (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag auf der A 6 bei Dielheim entstand Sachschaden von rund 40.000 Euro. Ein 53-Jähriger war kurz vor 12 Uhr mit seinem Sattelzug auf der rechten Fahrspur der A 6 in Richtung Heilbronn unterwegs. In Höhe Dielheim übersah er eine Sperrwand, die wegen Fahrbahnarbeiten aufgestellt war. Als er nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und ein Ausweichen nach links aufgrund des Verkehrs nicht möglich war, zog er seinen Sattelzug nach rechts, fuhr quer über den Standstreifen und geriet in die Böschung. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und der Zug kippte auf die Seite. Dadurch wurde der Tank der Zugmaschine beschädigt und es lief Treibstoff aus. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt.

Die Zugmaschine mit Auflieger wurde durch eine Fachfirma geborgen. Aufgrund des ausgelaufenen Treibstoffs war die Freiwillige Feuerwehr Wiesloch mit drei Fahrzeugen am Unfallort eingesetzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 9. Mai 2017, 11:57
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=213871 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen