Rauenberg: Brand in Kellerwohnung

POL-MA:

Rauenberg (Rhein-Neckar-Kreis) –

Brand in Kellerwohnung

mit zwei Verletzten

 

 

Mannheim (ots) – Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 22.03.2017, um 16.39 Uhr, zum Brand einer Kellerwohnung in einem 9-Parteienhaus im Rieslingweg. Der 61-jährige Bewohner erlitt eine Rauchgasintoxikation und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Ludwigshafer Klinik geflogen. Ein weiterer Bewohner floh auf einen Balkon im 3. Stock und wurde von der Feuerwehr mittels Drehleiter in Sicherheit gebracht. Auch er wurde durch das Einatmen von Rauchgas verletzt. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Der Schaden in der Kellerwohnung beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Die FFW Rauenberg war mit 35 Mann, die FFW Wiesloch mit 8 Mann, die FFW Rotenberg und Malschenberg mit jeweils 5 Mann im Einsatz. Bislang konnten keine Erkenntnisse über die Brandursache erlangt werden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim
Veröffentlicht am 22. März 2017, 21:59
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=208040 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen