Walldorf: 17-jähriger Fahranfänger überschlägt sich

polizei-grossPOL-MA:

Walldorf,

Rhein-Neckar-Kreis:

17-jähriger Fahranfänger überschlägt sich

 

 

Walldorf, Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Samstagabend gegen 23:30 Uhr fuhr ein 17-jähriger Fahranfänger mit dem Toyota seines Vaters von einer Feier nach Hause. An der Kreuzung „Zu den Schrebergärten / Nusslocher Straße“ kam es dann aus bislang unbekannten Gründen zu einem Unfall. Der Pkw kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Neben dem Fahrer befanden sich vier weitere Personen in dem Fahrzeug, diese kamen glimpflich und mit dem Schrecken davon. Lediglich der Fahrer wurde leicht an der Hand verletzt. Am überschlagenen Auto entstand ein Sachschaden von geschätzten 3.000 Euro. Den Fahrer, dessen Prüfbescheinigung zum „begleiteten Fahren ab 17 Jahre“ beschlagnahmt wurde, erwartet nun ein Ermittlungsverfahren. Eine erste Überprüfung ergab, dass keine der eingetragenen Begleitpersonen bei der Fahrt dabei war, darüber hinaus war der Unvernünftige mit etwa 1,1 Promille deutlich alkoholisiert. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren und eine Überprüfung seiner Fahrerlaubnis.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim
Veröffentlicht am 22. Januar 2017, 13:48
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=202445 

Kommentare sind geschlossen

Werbung



goldankauf wiesloch bei heidelberg




















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Anmelden | Designed by Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen