Online-Kredit beantragen – So klappt es!

©istock.com/Petar Chernaev

Wer einen Online-Kredit beantragen möchte, der muss hierfür einige Voraussetzungen erfüllen. Diese sind bei den Banken alle ähnlich: der Kreditnehmer muss volljährig sein, sein Wohnsitz muss sich in Deutschland befinden und er muss im Besitz eines Girokontos bei einer Bank in Deutschland sein. Für die Identifizierung ist ein Video- oder PostIdent Verfahren Voraussetzung. Außerdem muss ein gültiges Ausweisdokument vorhanden sein.

Bonität und Kreditwürdigkeit müssen stimmen

Der erste Schritt bei einer Online-Kreditvergabe ist die Prüfung der Bonität und Kreditwürdigkeit. Hierfür wird eine Wirtschaftsauskunftei eingeschaltet, die die Daten der Verbraucher in Deutschland sammelt und anhand bestimmter Kriterien einen Bonitätsscore ermittelt. Diese Vorgehensweise ist bei allen Kreditplattformen gleich, egal ob es um einen Online-Kredit bei smava oder auxmoney geht. Gibt es dort einen Negativ-Vermerk und somit einen schlechten Score, dann wird der Kredit in der Regel abgelehnt, da der Kreditgeber davon ausgeht, dass der potenzielle Kreditnehmer nicht in der Lage sein wird, seinen Kredit pünktlich und fristgerecht zurückzuzahlen.

Monatliches regelmäßiges Einkommen ist Pflicht

©istock.com/South_agency

Dem Kreditgeber ist es wichtig, dass der Kreditnehmer ein regelmäßiges Einkommen hat. Daher ist ein bestehendes Arbeitsverhältnis Voraussetzung. Freiberufler und Selbstständige haben hier oftmals schlechte Karten. Das regelmäßige Einkommen muss anhand von Gehaltsabrechnungen nachgewiesen werden. Bevorzugt werden hier Beamte, da ihr Einkommen als besonders sicher gilt. Außerdem prüft die Bank, welche Ausgaben den Einnahmen gegenüberstehen und ob genug Geld über bleibt, um die monatliche Rate stemmen zu können.

Schritt für Schritt zum Online-Kredit

Die Schritte, wie ein Online-Kredit beantragt wird, sind bei den meisten Portalen ähnlich:

1. Kreditplattform aufsuchen

Im Internet gibt es verschiedene Vergleichsplattformen, die sich in der Bedienung alle ähneln

2. Kreditsumme und Laufzeit erfassen

Für einen Vergleich benötigt der potenzielle Kreditgeber die gewünschte Darlehenssumme und die Laufzeit

3. Effektiven Jahreszins vergleichen

Für einen objektiven Vergleich müssen die effektiven Zinsen gegenüber abgewogen werden. Die Vergleichsportale sortieren in der Regel entsprechend und an erster Stelle steht der günstigste Kredit

4. Online-Antrag unterschreiben

Online-Kredite können in der Regel auch online abgeschlossen werden. Hierfür muss der Kreditnehmer die Dokumente ausdrucken und unterschreiben. Kommt dann die Zusage, steht eine Identifizierung per Post- oder VideoIdent an

Veröffentlicht am 29. Mai 2017, 13:08
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=216430 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33