Frontalunfall mit 2 Schwerstverletzten nach riskantem Überholmanöver – B292

Frontalunfall mit 2 Schwerstverletzten nach riskantem Überholmanöver

Bundesstraße voll gesperrt – Rettungshubschrauber im Einsatz

Stadt: Angelbachtal -> Östringen (B292)

Region: Rhein-Neckar

Zwei Schwerverletzte und Totalschaden sind die Bilanz eines schweren Unfalls am Samstagmittag gegen 12 Uhr. Wie die Polizei mitteilt, befuhr eine Frau mit ihrem Fiat die B292 von Angelbachtal kommend in Richtung Östringen. In einer langgezogenen Rechtskurve überholte sie einen vor ihr fahrenden LKW, als es zum Zusammenstoß mit einem in entgegengesetzter Richtung fahrenden Hyundai kam. Die Fahrerin des Fiat wurde ebenso wie der Fahrer des Hyundai schwer verletzt. Die Fiat-Fahrerin wurde durch die Ersthilfe einer Fahrschülerin und ihres Lehrers an der Unfallstelle betreut. Anschließend wurde Sie mit einem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik Mannheim verbracht. Der Hyundai-Fahrer kam mit einem Rettungswagen in das Sinsheimer Kreiskrankenhaus. An beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden. Neben mehreren Streifen der Polizei waren ein Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber und zudem ein RTW aus dem Kreis Karlsruhe zur Überlandhilfe an die Unfallstelle beordert worden. Die B292 musste für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten bis 14.30 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Folgende Bilderstrecke sowie der Text wurden uns von Julian Buchner Sinsheim.TV zugesandt!

Eine PM des PP Mannheim folgt in den kommenden Stunden.

Veröffentlicht am 23. Dezember 2017, 14:35
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=242261 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33