Bammental: Zeugen für Unfall gesucht

POL-MA:

Bammental:

Zeugen für Unfall gesucht !

Verursacher entfernt sich

 

 

Bammental/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Ein Lancia sowie ein Ford waren am Mittwochmorgen gegen 9.30 Uhr nach einem Verkehrsunfall, bei dem sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat, nicht mehr fahrbereit und mussten von Abschleppdiensten abtransportiert werden. Ein bislang unbekannter Autofahrer war auf der B 45 kommend in Richtung L 600/Bammental unterwegs und bremste in Höhe des dortigen Pendlerparkplatzes abrupt ab. Die dahinter fahrende Ford-Fahrerin konnte ihren Wagen noch rechtzeitig abbremsen, dem dahinter befindlichen Lancia-Fahrer reichte es allerdings nicht mehr und fuhr auf den Ford auf. Dieser Ford prallte noch auf den davor stehenden evtl. gold-bronze-farbenen Kombi.

Der Fahrer/die Fahrerin kümmerte sich jedoch nicht weiter um den Unfall und setzte die Fahrt unbeeindruckt fort.

Angaben der Geschädigten zufolge könnte es sich um einen Van gehandelt haben.

An dem Ford und Lancia entstand erheblicher Schaden, zudem klagte die Ford-Fahrerin über Verletzungen und wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Zeugen, die am Mittwochmorgen auf den Unfall aufmerksam wurden und Hinweise zu dem gold-/bronze-farbenen Kombi/Van geben können, werden daher gebeten, sich mit dem Polizeirevier Neckargemünd, Tel.: 06223/9254-0, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 28. September 2017, 13:23
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=232191 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33