Oberderdingen: Strohballen brennen in landwirtschaftlicher Halle …

Oberderdingen: Strohballen brennen in landwirtschaftlicher Halle –

Einsatz dauert bis zum frühen Morgen

Oberderdingen Strohballen in Brand

Feuerwehr rettet mehrere landwirtschaftliche Geräte aus der Halle und verhindert ein Übergreifen – Schaden beträgt etwa 30 000 Euro

Oberderdingen Gegen 00.30 Uhr kam es auf einem landwirtschaftlich genutzten Gelände am Ortsrand von Oberderdingen zu einem Gebäudebrand. In der Halle waren landwirtschaftliche Maschinen sowie Heu und Stroh gelagert. Die Feuerwehr rettete zusammen mit weiteren Helfern mehrere der landwirtschaftlichen Geräte aus der Halle und verhinderte ein Übergreifen des Brandes auf das Hauptgebäude. Das Heu wurde aus der Halle transportiert, teils mit einem Radlader auseinandergezogen und im Freien abgelöscht, was sehr aufwendig war. Der Einsatz dauerte bis gegen 5 Uhr. An der Brandstelle waren mehrere Feuerwehren aus der Umgebung mit insgesamt 60 Einsatzkräften und zehn Fahrzeugen, außerdem das DRK mit zehn Einsatzkräften sowie die Polizei samt Brandermittler. Der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 30 000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.


Oliver Schäfer, Kommandant Feuerwehr Oberderdingen
Kurz vor halb eins zu Brandobjekt alarmiert…Lagerscheune für landwirtschaftliches Gerät sowie Stroh und Heu in Brand…Mehrere Strohballen standen in Brand in Gebäudeteil…angebaut an Hauptgebäude…mehrere Geräte und Anhänger konnten gerettet werden, damit kein weiterer Schaden entsteht…Gebäude wird ausgeräumt…

Text und Fotos: Zugesandt von Julian Buchner Sinsheim.TV

 

Veröffentlicht am 6. April 2018, 07:22
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=252462 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



















Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33