SV Sandhausen testet gegen SG Sonnenhof Großaspach … 4 : 3 Endstand

SV Sandhausen testet gegen SG Sonnenhof Großaspach …

Gíslason ebnet mit Hattrick den Weg
Sandhausen. Mit seinem ersten Hattrick für den SV Sandhausen bringt Rurik Gislason den SV Sandhausen im Vorbereitungsspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach auf die Siegerstraße. Nach starker erster Hälfte kommt die Mannschaft von Uwe Koschinat kurz vor Schluss nochmal zurück und erzielt durch Aziz Bouhaddouz den Siegtreffer.
Premiere für Neuzugang Nauber
Pünktlich zum Anpfiff der Partie gegen den Drittligisten stoppt der Regen über dem Hardtwald. Erstmals mit dabei in den Reihen der komplett in Weiß gekleideten Sandhäuser ist heute auch Innenverteidiger Gerrit Nauber, der unter der Woche vom MSV Duisburg in die Kurpfalz wechselte. Zudem feiert Linksverteidiger Sören Dieckmann sein Comeback nach überstandener Außenband– und Bizepssehnen-Teilruptur.
Dreierpack durch Gíslason
In den Anfangsminuten gestaltet sich die Partie recht ausgeglichen, ohne dass die etwa 500 Zuschauer im BWT-Stadion am Hardtwald Torraumszenen zu sehen bekommen. Dies ändert sich in der 15. Spielminute, als Taffertshofer Diekmeier über die rechte Außenbahn schickt, der Kapitän mit viel Übersicht auf Gíslason querlegt, der den Ball nur noch über die Linie drücken muss. Der Isländer ist es auch, der in der 24. Minute auf 2:0 erhöht. Über Förster und Engels findet die Kugel den Weg zum Isländer, der frei vor Gästekeeper Reule überlegt ins rechte untere Eck trifft. Und in der 33. Minute macht der WM-Fahrer gar den lupenreinen Hattrick perfekt. Eine Flanke von Diekmeier kann von Großaspach nur unzureichend geklärt werden, Engels behält im Fünfmeterraum die Übersicht und findet Gíslason, der alleine vor dem Tor auf 3:0 erhöht.
Großaspach verkürzt per Foulelfmeter
In der Defensive lässt der SVS bis hierhin nichts anbrennen. Die wenigen Vorstöße der Gäste finden spätestens in den Händen von SVS-Keeper Fraisl ihr Ende. Kurz vor der Pause macht Gíslason beinahe seinen vierten Treffer. Nach schöner Kombination über Dieckmann, Taffertshofer und Förster gelangt der Ball auf die rechte Außenbahn, wo Diekmeier den Turbo anwirft und mustergültig auf Gíslason flankt, der aber knapp übers Tor köpft. Kurz vor der Pause kann Großaspach dann doch noch verkürzen. Nach einem Zusammenprall von Fraisl und Imbongo entscheidet der Unparteiische auf Strafstoß, den Hingerl sicher zum 1:3 aus Sicht der Gäste verwandelt. Unmittelbar danach ist Pause
.
Nächster Elfmeter für die Gäste
Nach dem Seitenwechsel beginnt Cheftrainer Uwe Koschinat mit insgesamt neun neuen Spielern, lediglich Fraisl und Förster bleiben auf dem Platz. In der 56. Spielminute gelingt Großaspach der Anschlusstreffer – erneut per Foulelfmeter. Nach gefährlichem Spiel von Fraisl tritt diesmal Jüllich an, der für die Gäste auf 2:3 verkürzt.
McKinze gleicht aus, Bouhaddouz trifft spät
Im weiteren Verlauf neutralisieren sich beide Teams weitestgehend. In der 67. Minute kann Fraisl stark parieren, als Großaspachs McKinze unter Bedrängnis aufs Tor zulaufen kann. Der Österreicher bleibt lange stehen und kann den Ball zur Ecke abwehren. Kurz darauf kann dann auch Förster unter die Dusche, für ihn kommt Felix Müller in die Partie. In der 74. Minute kommt McKinze dann doch zu seinem Treffer. Nach einem schnellen Angriff durch die Mitte läuft der Mann mit der Rückennummer 11 auf Fraisl und kann zum 3:3 ausgleichen. Doch der SV Sandhausen kommt noch einmal zurück: In der 84. Spielminute wird Pena Zauner auf der linken Seite freigespielt. Sein Querpass findet in der Mitte Bouhaddouz, der Stürmer schiebt aus kurzer Distanz zum umjubelten 4:3-Endstand ein.
SV Sandhausen 1. HZ: Fraisl – Diekmeier (C), Verlaat, Nauber, Dieckmann – Taffertshofer, Paurevic, Zenga – Gíslason, Förster, Engels
SV Sandhausen 2. HZ: Fraisl – Klingmann, Hauk, Zhirov (C), Rossipal – Linsmayer, Frey – Pena Zauner, Förster (70′ Müller), Scheu – Bouhaddouz
Tore: 1:0 Gíslason (15′), 2:0 Gíslason (24′), 3:0 Gíslason (33′), 3:1 Hingerl (45′ FE), 3:2 Jüllich (56′ FE), 3:3 McKinze (74′), 4:3 Bouhaddouz (84‘)

Zugesandt von Markus Beer SV Sandhausen

Veröffentlicht am 13. Juli 2019, 16:51
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=285511 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen