Unter dem Slogan „Tut Gutes und redet davon“ … Spende an „Sterntaler“ …

Unter dem Slogan „Tut Gutes und redet davon“ … Spende an „Sterntaler“ …

… stammt nicht aus der Feder des Spender und soll auch keine Promo sein! Wir finden, in diesen Zeiten der Einschränkungen, Vorschriften., Restriktionen und Besucher-Sperren sollte man einfach mal „Fünfe gerade sein lassen“.
Es gibt Menschen, Kinder, die von einem Schicksal gezeichnet werden, für das es keine Erklärung gibt. Das Leben eigentlich noch vor sich, doch eine tückische Krankheit verwehrt, zumindest verhindert Unbeschwertheit, Freude und Glück! Hier den Hebel anzusetzen, Zuversicht und Hoffnung zu geben, da gibt es nur ein Wort „STERNTALER“
Dieser LINK  sollte Ihnen diese bemerkenswerte Institution näher bringen. 
Wir wurden eingeladen, eine Spendenübergabe zu dokumentieren, der wir sehr gerne nachgekommen sind. Es gibt in Wiesloch – Baiertal ein kleines, doch gut ausgestattet und ebenso geführtes Modegeschäft „Uschi’s Mode Shop“!
Um die „Haute Couture“ auf dem Lande tragbar zu präsentieren, wird vor jeder neuen Saison die“ Kollektion“in einer kleinen Modenschau präsentiert! Nicht wie in Milano oder Paris, sondern in Baiertal, locker und nicht „aufgesetzt“! Verbunden mit Spaß, Unterhaltung und Annehmlichkeiten, leger und ohne große Etikette, eben wie in Baiertal!
Da fallen meist auch ein paar Euros ab, die man für einen guten Zweck investieren sollte! Also überlegte man, was kann man tun!

O-Ton: “  Bei der Präsentation der Sommer-Kollektion von „Uschi’s Modeshop“ gab es für die Kunden nicht nur etwas fürs Auge, sondern auch für den Gaumen. Bei eitel Sonnenschein konnten die anwesenden Gäste bei kühlem Wein aus der Weinbar die diesjährige „Haute Couture“ bewundern. Die Einnahmen der Bar – 500 €– wurden von der Anwaltskanzlei Greulich, Andorfer, Prochaska verdoppelt, sodass am vergangenen Donnerstag ein Spendenbetrag in Höhe von 1000 € an das Kinderhospiz Sterntaler übergeben werden konnte.“

Die Kinder sind in der augenblicklichen Situation besonders belastet! Einschränkungen bei Besuch und Lebensqualität sind kaum zu ertragen. Bewundernswert wie sich das Personal einbringt. Wir werden sobald es möglich ist dieser Institution einen Besuch abstatten. Wir haben dafür ein besonders „großes Herz“. 
Sicher ist Ihnen „Große Hilfe für kleine Helden!“ oder „Hope for Children“ ein Begriff! auch dafür stehen wir ein!

Text & Titelfoto: Hans Joachim Janik
Übrige Fotos mit freundlicher Genehmigung der Urheber

Veröffentlicht am 28. Juli 2020, 23:39
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=305472 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen