TSG 1899 vs Borussia M’Gladbach 1 : 3 (1 : 0) Die Festung ist gefallen!

Die Festung Wirsol-Arena ist gefallen … augerechnet gegen die „Fohlen“

TSG vs Fohlen

(hjj) 31.500 Zuschauer, beider Seiten, guter Stimmung – bis ja – bis zur 60. Spielminute! Spektakel war angesagt aber nicht von der TSG. Die Gäste machten Spektakel, weil es die Heimelf zugelassen hat. Gründe dafür, vermutlich nicht die Kraft die notwendig war um dagegen zu halten. Dazu aber später mehr. Zunächst Stimmungsbilder vor dem Spiel….

So hatte man sich das Spiel nicht vorgestellt, zumindest nicht die Fans der Heimelf! Anfangs normales Abtasten – Chancen auf beiden Seite, aber das alles war wie gewohnt. In der 25. Minute dann ein klasse Schuß vom besten Spieler der TSG, Demirbay – knochentrocken, sommer sah den Ball zu spät und so jubelte die TSG zum ersten und zum letzten Mal an diesem Spieltag!

Mit zunehmender Spieldauer übernahmen die Fohlen das Heft und Dank Oliver Baumann, der wieder einen sehr guten Tag hatte, konnte der knappe Vorsprung in die Pause mitgenommen werde. Wer glaubte es würde nun besser werden sah sich getäuscht. Keine Agressivität der Heimelf mehr, dafür witterten die Fohlen ihre Chance. In der 61. Minute war es soweit, man hatte zuvor wieder viel Chancen ausgelassen, um den Vorsprung auszubauen. Hazard brachte die TSG auf den Boden der Tatsachen zurück!  Jetzt sollte man doch etwas dagegen halten – sollte, aber was war mit der TSG los! Nichts mehr, kaum ein Schuß auf das Gästetor… man ließ die Gäste spielen. Das kam doch gerade recht für den Führungstreffer der Gäste in der 79. Spielminute durch Ginter. Noch war nichts verloren – „Hoffema“ geben niemals auf. Aber dann muß man auch etwas tun! Man tat zu wenig – in der 81. Minute, nach einer „Kopfballstafette“, setzte Vestergaard den Schlusspunkt. Die Serie zu Hause ungeschlagen zu sein ist gerissen!
Fazit: Die TSG hat zu wenig gemacht, die Abwehr stark dezimiert durch Sperre und Verletzung, der Sturm ein laues Lüftchen, das zu wenig Selbstvertrauen hat, um einen finalen Abschluss zu suchen. Ich kann Nagelsmann verstehen, dass er emotional ausrastet, wenn überhaupt nichts geht! Die nächste Chance wieder auf die Siegerstraße zu kommen ist das Europa-League Spiel gegen Istanbul. Sollte das auch verloren gehen muß man sich vielleicht die Gesänge anhören … gegen die Geißböcke kann man auch mal verlieren und das wäre ganz bitter!

Text & Fotos: HJJ     kraichgau-lokal.de

On Topp noch einen kleine Bilderstrecke von Ulrike Schmüser für kraichgau-lokal.de

P.S. Ich glaube ich sollte den Artikel über Dietmar Hopp einmal an die Fan-Clubs der Gastvereine schicken, damit sie etwas AUFKLÄRUNG über diesen Mann erfahren. Nicht nur Sprechchöre, auch noch Tranparente von den Gladbachern – kann ich nur sagen „SCHÄMT EUCH IN GRUND UND BODEN“!

Veröffentlicht am 28. Oktober 2017, 21:32
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=235791 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen