„Trecker – Schlepper – Bauernhelfer“ – eine Wortspielerei mit Hintergrund …

„Trecker – Schlepper – Bauernhelfer“ – eine Wortspielerei mit Hintergrund …

… vielen bekannt als „Nepper- Schlepper- Bauernfänger“, doch was am vergangenen Sonntag , fast stillschweigend, ohne Promotion abgelaufen ist, war schlicht sehenswert!

Ein kleiner, chronologischer Rückblick soll „Licht ins Dunkel“ bringen.
Vor rund 120 Jahren wurde in Meckesheim ein Unternehmen gegründet, das sich der „Technologie auf dem Lande“ gewidmet hat. Zwei Brüder, Wilhelm und August Kirsch begannen ihren Betrieb als Schlosserei und Eisenhandlung! Wie es eben so war, ein etwas größeres Angebots-Spektrum, genau wie „Feinkost und Kolonialwaren“ oder „Lederwaren und Devotionalien“, Ware und Dienstleistungen kombiniert! 15. September 1901, so lautet das Datum der Eintragung bei den „Behörden“! 
Einfallsreichtum und technisch-fortschrittliches Denken führte zum Patent auf einen Messerbalken, der später sogar als motorisch und selbstfahrend seine Erfolgsgeschichte feierte. Die Produktion dieser damals „genialen“ Erfindung wurde bis ins Jahr 1948 aufrecht erhalten.

Der Wandel der Zeiten machte sich auch in der Agrikultur bemerkbar. Traktoren, Schlepper, Mähdrescher wurden eingeführt! Bekannt dafür Güldner, Deutz, Porsche oder Allgaier, diese Marken wurde auch durch die Firma Kirsch vertrieben. Das Geschäft lief so gut, dass man sogar Niederlassungen im Nordbadischen Raum eröffnete. Die „Zentrale“ wurde weiter ausgebaut und die französische Make „RENAULT“ konnte mit LKW und PKW Vertretung in das Portfolio aufgenommen werden. Durch Flurbereinigung und Baulandumlegung wurde aus Gärten am „Brühlweg“ ein kleines Industriegebiet!
Nun gut – zur Historie und dem Jubeljahr der Firma Kirsch, heute ist Hans-Peter Heckel der Geschäftsführer und wie wir so nebenbei gehört haben, sind viele junge Menschen durch die Ausbildungshände der Firma Kirsch gegangen.


Martin „Maddin“ Kreß, ein Meckesheimer Original und sicher so bekannt wie „de Rieweseggel“ kann so ein Jubiläum nicht ohne ein Event verstreichen lassen! Er plante eine „Schlepperparade“ und das in der Corona-Zeit, gewagt! Doch wer „de Maddin“ kennt, weiß „der bringd’s hie un wenn de Kiehlschronk in de Keller muss“!

Aus einer kleinen Parade wurde ein „Schlepper-Defilee“, unglaublich was die „Landwirte und Schlepperfrunde aus der näheren Umgebung auf die Beine gestellt haben! Meist Produkte der Marke „IHC“ oder „McCormick“ von 14 bis 175 PS , von Baujahr 1954 bis aktuell wurden präsentiert! Aufstellung bezog man in Hof des Lagerhaus der ZG, von da ging es am Rathaus und der Kirche vorbei, um den Kreisel bis zum Stammhaus der Firma Kirsch! Vorbeifahrende fragten ob es eine „Radrundfahrt“ gäbe oder ob die „Queen kummt“ angesichts der vielen Kameras die am Straßenrand standen.
Am Ziel angekommen war aus einer zunächst spärlichen Zuschauerkulisse ein Menschenauflauf, fast wie bei „de Kerwe“. Eine kurze Ansprache und Dankesworte der „Hauptpersonen“ mit Geschenkübergabe schloss sich an!


Die Temperaturen waren enorm hoch, die ganze „Sache“ wurde aus „Sicherheitsgründen luftüberwacht“ (siehe Fotogalerie). Die Schlepper konnten nun in aller Ruhe begutachtet und bewundert werden. Für die „Fahrzeuglenker und deren Begleitungen … “ Dr. Schütte MdL, Bgm Brandt, Kirsch – Heckel, de Maddin und viele weitere durstige Kehlen gingen über zur „After-Show-Party“  im „Goldenen Ochsen – Ristorante Rusticale“ .


Der Schluck war auf alle Fälle verdient! Besonderer Dank geht an „De Maddin“, der immer für eine Überraschung gut ist!
Für uns war es wieder ein schönes Erlebnis nach der Pandemie-Eintönigkeit etwas Unterhaltung auf den Straßen zu haben!
© Kraichgau-Lokal Medien

P.S.  … Hier gibt es noch einen Nachschlag an Fotos …  Danke Matthias!

Veröffentlicht am 21. Juni 2021, 21:59
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=317312 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen