Raiffeisen Privatbank eG – bekannt für Rat und Hilfe …

bekannt für unbürokratische Hilfe und Einsatz – Raiffeisen Privatbank eG Wiesloch-Baiertal

(hjj) Auch heute wurde wieder ein Zeichen für die Menschen in der näheren Umgebung gesetzt! Die Privatbank lässt niemanden im Regen stehen, sprichwörtlich, denn heute um 16.30 Uhr war der Termin zur offiziellen Übergabe. Genau zu diesem Zeitpunkt begann es zu regnen. Kurzes Festhalten in Bildern und ein paar Worte gewechselt, prasselte es so richtig vom Himmel. Bürgermeister Thomas Glasbrenner, Hauptamtsleiter Manfred Heinisch, Ortsvorsteher Harald Seib, die beiden Vorstände der Privatbank, Udo Engelhardt & Daniel Ehmer, vom Bauamt Werner Sutter und last but not least, eine Vertreterin von Unterhof im Ortschaftrat Evelyn Görlitz, waren zur „Übergabe“ gekommen.

Raiffeisenbank-Wiesloch-Baiertal

Dabei konnte ein Eindruck gewonnen werden, welches Verkehrsaufkommen an diesem neuralgischen Punkt, tagtäglich geboten ist. Der gesamte Verkehr in Richtung Meckesheim und vorderer Odenwald, der in das „Ballungsgebiet“ der Metropolregion an und abfährt, kommt an diese Einmündung und nicht nur der, auch alles was aus dem „Osten“ kommt, also Großraum Sinsheim, dabei die stauanfällige Autobahn meidet, was sich sicher noch verstärken wird, wenn die Baumaßnahmen der Verbreiterung der A6 so richtig zum tragen kommen und das ist sehr bald! Hierzu wird am 19. Juli in der Kulturhalle Dielheim bei einer Infoveranstaltung sicher mehr zu erfahren sein! Ein paar Eindrücke von der Übergabe habe ich hier für Sie…

Das „alte“ Wartehäuschen, ein Schandfleck, sollte zunächst ausgebessert werden. Diesen Entschluß verwarf man angesichts der Kosten im Verhältnis ein neues Häuschen zu erstellen. Komplett verglast, nicht nur ein „Guckloch ob der Bus kommt“ Sitzgelegenheiten für die Wartenden, die gesamte An- und Abfahrt für die Busse, alles wurde nach den Vorschriften der Verkehrsbehörde errichtet! Gesamtkosten der Maßnahme, mit Entsorgung der „Altlasten“, so teilte mir Herr Sutter mit, betragen rund 20.000 Euro. Diese Maßnahme wurde mit 5.000 Euro für das Wartehäuschen von der Raiffeisen Privatbank eG Wiesloch-Baiertal getragen. Dafür von den Bürgern, der Kommune und auch von uns, der Redaktion ein HERZLICHES DANKESCHÖN. Jetzt ist nur zu hoffen, dass dieses Geschenk von ALLEN gewürdigt und „pfleglich behandelt“ wird.

Text & Fotos: Hans-Joachim Janik   kraichgau-lokal.de

Veröffentlicht am 12. Juli 2017, 19:58
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=219883 

Kommentare sind geschlossen

Werbung





















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen