Pressetermin und Vorstellung des KIZ in Sinsheim – alles perfekt vorbereitet …

Pressetermin und Vorstellung des KIZ in Sinsheim – alles perfekt vorbereitet … damit ist die Örtlichkeit, die Organisation und das Personal gemeint! Einzig der Impfstoff fehlt noch!

Heute, am 13. Januar 2021 um 9.30 Uhr, trafen sich einige Pressevertreter mit Landrat Stefan Dallinger, Oberbürgermeister Sinsheims, Jörg Albrecht und ein gut vorbereitetes Team des Landratsamts Abteilung Gesundheitsamt, um die Lokalität vorzustellen. die in nächster Zeit im Blickpunkt der Bevölkerung stehen wird! 
Mit „Lokalität“ ist das KIZ (Kreis-Impf-Zentrum), dem ehemaligen Parsa-Gelände, Breite Seite 3, 74889 Sinsheim, gemeint! Direkt hinter dem Abstrichzentrum – gut ausgeschildert zu finden. Unter Beachtung der strengen Corona-Hygiene-Vorschriften, wurde der Presse die Örtlichkeit, das Handling und das anwesende Personal vorgestellt! Als „Schirmherr“, „Kreisvater“ oder schlicht Verantwortlicher des Landreises Stefan Dallinger, begrüßte die Anwesenden und bemerkte in seiner kurzen Ansprache, dass er stolz sei, was hier geleistet wurde, man habe seine „Hausaufgaben“ gemacht, nun liege es am Land Baden-Württemberg dafür zu sorgen, dass der Impfstoff schnellstmöglich zur Verfügung gestellt wird. Er bedankte sich explizit bei OB Jörg Albrecht für die komplikationslose Zusammenarbeit. Auch der OB war sehr angetan über das was vor Ort geleistet wurde. Für ihn sei es selbstverständlich, alles was im Rahmen seiner Möglichkeiten ist, zur Verfügung zu stellen.

Die beiden Referenten und somit verantwortlichen für den Ablauf und die Durchführung der „Impfaktion“, die nun tendenziell immer mehr in Anspruch genommen wird, nachdem man Anfangs etwas skeptisch war. Verständlich, denn in so kurzer Zeit einen wirksamen Impfstoff zu entwickeln, zu testen und danach in ausreichender Menge zu produzieren, ist schon ein wahrhaftiger Kraftakt, so zu sagen eine Meisterleistung! Zunächst sind zwei Hersteller, die den „Markt“ beliefern und mit Markt ist der ganze Globus gemeint! Gestern wurde die Zulassung eines dritten Herstellers beantragt, der preislich günstiger sein soll aber auch von der Wirkung her etwas dezimierter. Den Rundgang haben wir in einer kleinen Bilderserie zusammengefasst:

Wie uns mitgeteilt wurde, stehen zur Zeit knapp 4.000 Dosen täglich dem Gesundheitsamt zur „Verarbeitung“ zur Verfügung, wobei diese auf die Impfzentren aufgeteilt werden sollen. Wie genau, das muss noch, je nach Anmeldung entschieden werden! Geplant sind 500 Impfungen pro Tag von Montag bis Sonntag in der Zeit von 7.00 Uhr bis 21.00 Uhr, jeweils in zwei Schichten. 
Der Start soll am 22. Januar sein … Termine bekommt man  ab dem 19. Januar über die bekannte Rufnummer 116117 oder unter der Webadresse www.impfservice.de . Die Berechtigung wird bei der Anmeldung überprüft, macht also keinen Sinn einen Termin zu buchen oder zu wählen, wenn man nicht im Personenkreis der Berechtigten ist! Eine reine „Terminsicherungs-Maßnahme“ ist so nicht möglich! Diese Aussage wurde vom Leiter des KIZ in Sinsheim auch vor Ort bestätigt!

Noch ein Wort zum allgemeinen Prozedere. Auch hier gilt das Einbahnstraßen-Prinzip. Check-in, Beratung, Impfung, Ruhemöglichkeit und ein Sanitätsraum stehen zur Verfügung! Final kommt das Check-Out hinzu, so wird der Ablauf sein! Mit Sanitätsraum ist ein spezieller Raum gemeint, der bei „eventuellen“ Unpässlichkeiten, die sicher meist psychischer Natur sind, zur Verfügung steht. Damit wäre alles gesagt! Eine kleine Anmerkung unsererseits … Danke für das Angebot der Mithilfe diese Aktion tatkräftig zu unterstützen! Sollte eine ältere Person Probleme haben die Termin-Anfrage und Anmeldung selbst durchführen zu können, seien Sie behilflich!
Last but not least, nehmen Sie das Angebot der Impfung an, vielleicht kann man dann „bald“ wieder mit etwas „Normalität“ rechnen!

Text & Fotos: Kraichgau-Lokal-Medien

Veröffentlicht am 13. Januar 2021, 18:34
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=312559 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen