Partnerschaftsverein zur Dielheimer Kerwe …

Partnerschaftsverein zur Dielheimer Kerwe … Planungen in der Endphase

IMG_4702 

(hjj) Treffen des Partnerschaftsvereins Dielheim im Gewölbekeller des alten Rathauses am Donnerstag, 15.09.2016 – Planungen mit den Partnerstädten  St. Nicolas de Port und Lengyeltoti läuft und geht in die Endphase. IMG_4703 Patrick Dorner zeigte die Ergebnisse auf und refererierte über die Kontakte mit den französischen Freunden, Hans Payer, Partnerschafts-Urgestein aus Horrenberg für die Ungarn, die dieses Jahr kein „Zelt“ bewirtschaften werden. Eine Delegation der Ungaren wird nur aus 8 Personen bestehen, da die Weinlese begonnen hat und deshalb „personelle“ Einschränkungen bestehen. St Nicolas allerdings wird wieder sehr stark vertreten sein. Ein Bus wird von den Franzosen eingesetzt werden (40 Personen), ohne die mit privaten PKW’s anreisen werden. Der Bus wird am Sonntagmorgen gegen 10.00 Uhr ankommen, danach eine Rundfahrt durch die Gemeinde mit Ortsteilen machen und gegen 12.00 Uhr im TV-Zelt gemeinsam mit deutschen Partnern und Freunden zu Mittag essen. Es tauchten organisatorische Fragen zur „Verköstigung“ auf, die aber problemlos gelöst werden konnten. Vier der 8 Ungaren sind bei Hans Payer untergebracht der auch für deren Frühstück sorgen wird. Die weiteren vier Personen werden über die Gemeinde mit Frühstück versorgt werden. Klar erkennbar, dass man in erster Linie um das Wohlergehen der Gäste besorgt ist. 

IMG_4704

Sibilla Friedrich Bürgermeister Hans-Dieter Weis

 Etwas enttäuschend erschien den Teilnehmern, dass sich zu dem Treffen keine Gemeinderäte eingefunden hatten, die angesichts ihrer Aufgaben in der Gemeinde auch zu diesem Thema „mitarbeiten“ sollten, so einige Stimmen aus dem Kreis. Es wurden Einladungen verschickt, worauf auch einige „Entschuldigungen“ zurück kamen. Das soll keine Aufforderung sein, sondern eher als Denkanstoß gesehen werden, nicht alles ist Aufgabe der Gemeindeverwaltung. Vertreter des Gesang- und Schützenvereins waren jedoch erfreulicherweise zugegen. Abschliessend wurde noch über die Planungen für die 1250 Jahrfeier der Gemeinde, sowie über die überarbeitete Form des Weihnachtsmarktes 2016 diskutiert, auch hierfür gibt es konkrete Planungen. Man sieht, dass hier auch mittelfristige Themen ernst genommen werden. In der Hoffnung, dass sich noch einige Institutionen und Vereine mehr einbringen werden, wird ein tolles Wochenende erwartet. Nun steht aber zunächst die KERWE 2016 im Vordergrund, wofür wir einen erfolgreichen Verlauf wünschen, ohne „besondere Vorkommnisse“ – einfach nur gute Unterhaltung und viel Spaß! 

Text und Fotos: Hans-Joachim Janik

 

Veröffentlicht am 16. September 2016, 09:28
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=190318 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen