Neujahrsempfang des Golfclub Sinsheim Buchenauer Hof – Partner der Heimattage

Neujahrsempfang beim Sinsheimer Golfclub Buchenauer Hof – Partner der Heimattage

Sicher für einige ein später Termin für einen Neujahrsempfang! Erklärend ist vielleicht das Motto unter dem der Empfang stand: „Sinsheimer Heimattage sind auch unsere Heimattage“. Der Buchenauer Hof liegt zwar am Rande der Sinsheimer Gemarkung ist daher nicht als Enklave zu sehen, was man annehmen könnte. Im Gegenteil, im Herzen des Kraichgauer Hügellandes , in Steinwurfweite zum Wahrzeichen des Kraichgau’s, dem Steinsberg. 
Vergangenen Sonntag hatten wir Gelegenheit, das schöne Stückchen Land etwas besser kennen zu lernen. Zugegeben, wir waren nicht allein.Gleich im Eingangsbereich des Clubhauses begrüßte uns die Familie Uhler-Blank zu einem Gläschen Sekt! Das Weingut Uhler-Blank aus dem Ortsteil Weiler kredenzte einige seiner ausgezeichneten Tropfen und war so zusagen der erste gute Eindruck, der uns vermittelt wurde.

Es sollte ein angenehmer, informativer Tag werden. In der Halle des Clubgebäudes wurden wir von der Präsidentin Claudia Zwilling-Pinna, dem Clubmanager Günter Widl  und nicht zuletzt Sinsheims Oberbürgermeister Jörg Albrecht begrüßt. Frau Zwilling-Pinna begrüßte die zahlreichen Gäste, sie freute sich sichtlich über den Zuspruch, welche die Einladung fand. In ihrer Begrüßungsrede reflektierte sie kurz über das vergangene Jahr. Dabei bemerkte sie, dass der milde Winter dem Golfsport geradezu entgegen kam! Man konnte durchgehen den Platz bespielen. Die Lage ist dabei von entscheidendem Einfluss, was sowohl geologisch als auch bei Fauna & Flora zu bemerken ist! Anerkennende und ehrende Worte fand sie auch für den scheidenden „Ladys Captain“ Doris Walter und präsentierte gleichzeitig deren Nachfolgerin Karin Hauser, der man mit gleichen Unterstützung und Vertauen zur Seite stehen sollte. Äußerliches Zeichen, ein kleines Blumengebinde, das sie überreichte.

Damit leitete sie über zum Grußwort des Sinsheimer OB’s Jörg Albrecht, der über das Ziel der Heimattage informierte. Dabei konnte man den Stolz auf diese Veranstaltung mitschwingen hören! Es wird ein großes Jahr für Sinsheim und seine Bürger werden, dessen sei er sicher. Mit einer kleinen „Programmvorschau“ und seinem Gedanken der Nachhaltigkeit, hob er unter anderem auf die „1250 Jahre Sinsheim“ ab und die damit verbundene „Baumpflanzaktion“, will heißen, dass auf der Sinsheimer Gemarkung 1250 Bäume gepflanzt werden. Dazu sollte im Anschluss der 35. Baum von und mit ihm auf dem Clubgelände gepflanzt werden. „Der Lebensraum Golfplatz“, ein Projekt des Baden-Württembergischen Golfverbandes, ist für Pflanzen und Tiere ein idealer Lebensraum. Wobei der größte Teil der Anlage nicht zum Spielbetrieb benutzt wird sondern den Lebewesen überlassen wird, so Clubmanager Günter Widl. Er habe selbst schon einige seltene Tiere und Pflanzen gesehen und fotografieren können. eine begleitende Dia-Show konnte zum Beweis herangezogen werden.

Nun war es an der Zeit, dass Versprechen einzulösen und den Baum Nr. 35 zu pflanzen. Wir begleiteten die „Gärtner“ zum Pflanzort, wo der OB tatkräftig Hand anlegte, kennt er sich doch mit „Baumpflanzen“ aus. Nach getaner Tat meinte er: „Hol mol ona Wasser, den muss ma oischlemme, un grad ischa a noch! Jetzt hemma e Gläsl verdient!“ Und somit ging man zurück zur restlichen Gesellschaft, die sich bereits bei Gegrilltem und hausgemachten Salaten gütlich taten! 
So manche Gespräche und Unterhaltungen wurden geführt, die wir insgesamt als positiv empfunden haben. Wir werden dieses schöne Fleckchen mit Sicherheit bald wieder besuchen!
Text & Fotos: Hans Joachim Janik

 

Veröffentlicht am 18. Februar 2020, 23:34
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=299885 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen