Mühlhausen: Einweihung des Neubaugebiet „Riebel“ …

Mühlhausen: Einweihung des Neubaugebiet „Riebel“ …
 und offizielle Verkehrsfreigabe der „Heinrich-Geiler-Straße“!

(hjj) Mühlhausen hat es verdient, das schöne Wetter am heutigen Freitag, nachdem die Kerwe sprichwörtlich ins Wasser gefallen ist! Heute um 16.00 Uhr war alles vorbereitet, genau wie vor einem knappen Jahr, als am 12. Oktober der „Spatenstich“ zur Erschließung des Neubaugebiets vollzogen wurde.
Wir berichteten davon und ist hier nochmals nachzulesen!
Beim Spatenstich vor einem Jahr war das Wetter ähnlich schön, der berüchtigte „Goldene Oktober“ blitzte nochmal auf! So empfanden es auch die Mühlhausener Mitbürgerinnen und Mitbürger, bezogen die vom Bauhof aufgestellten Bänke, ihren Platz an der Sonne!  
Bürgermeister Jens Spanberger, hocherfreut über den großen Zuspruch aus der Bevölkerung, begrüßte die anwesenden Gäste , an der Spitze die Vertreter der beteiligten Gesellschaften, um nur einige namentlich zu nennen, Dr. Thomas Dopfer, Matthias Werner, Christian Zielbauer, Dietmar Glup, die Herren Büchler und Wieder, die Herren Fix und Schritz, sowie die Herren vom Bau der Fa. Reimold!  Ortsbaumeister Rudi Pfeifer sowie Ehrenbürger Rudi Kramer, als auch die Damen und Herren des Ortschafts und Gemeinderats! Nicht zuletzt die Bürgerinnen und Bürger Mühlhausens, vor allem die Anlieger des Neubaugebiets, die den Unbill der Arbeiten zu ertragen hatten. Zu den Fakten: Aus 1,6 Hektar Fläche, dabei einer Nettobaulandfläche von rund 11.400 m² wurden 28 Baugrundstücke. 10 davon an die Gemeinde, 2 schon verkauft und weitere 5 bereits zur Protokollierung anstehend, zeigen wie groß die Nachfrage nach Baugrund ist! Investitionskosten von rund 2 Mio. – kein Pappenstiel – das entspricht ca. 180€/m² erscheint hoch, doch erklärend ist die Größe des Gebiets und die besondere topologische Lage. Dafür modern und zukunftsorientiert erschlossen, sei Zu- und Abwasser, Oberflächenwasser, Energieversorgung und schnelles Internet per Glasfaser-Anbindung sind obligatorisch und auf dem neuesten Stand der Technik! Wir haben zur besseren Vorstellung der Feierstunde ein paar Impressionen gesammelt …

Auch der Hochwasserschutz wurde entsprechend berücksichtigt, gleichwohl ein ausgewogenes Bild an Parkmöglichkeiten und Grün-Bereiche. Energiesparende LED Beleuchtung, sorgt in der Dunkelheit für Sicherheit im öffentlichen Raum, kurzum ein Wohngebiet zum Wohlfühlen. Dabei ist die Gemeinde weiter bemüht Bauland zu schaffen, oder bestehenden Wohnraum zu aktivieren, vorbildliche Strategie und zukunftsorientiertes Denken der Verwaltung. Schließlich richtete auch Herr Dr. Dopfer ein paar Worte an die Gäste, ehe man zur „Freigabe“ der einstigen Stichstraße und jetzigen „Heinrich-Geiler-Straße“ als Durchgangsstraße, kam.

Das Trassierband wurde durchtrennt, ein Apfelbäumchen, als Zeichen der Verbundenheit mit der Natur, wurde gepflanzt und schließlich der Imbiss mit Umtrunk freigegeben!

Text & Fotos: Hans Joachim Janik

Veröffentlicht am 11. Oktober 2019, 18:39
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=291869 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen