Meckesheim: Übergabe eines „Rauchhauses“

Meckesheim: Übergabe eines „Rauchhauses“
durch den Förderverein „Hydrant“ Mönchzell

(hjj) Kürzlich erhielten wir eine Einladung zur Übergabe eines „Rauchhauses“ durch den Förderverein „Hydrant“ Mönchzell an die Jugendfeuerwehr Meckesheim-Mönchzell. Dabei handelt es sich nicht etwa um ein „Grill-Accessoire“! Vielmehr um eine Ausbildungs- und Übungsobjekt für die Feuerwehren im gesamten Unterkreis, vor allem, um die bildliche und praktische Anschauung von Gefahrenquellen im „Allgemeinen“, deutlich zu machen.
In akribischer Handarbeit, mit „technischer“ Unterstützung für angehende Feuerwehrleute, erstellt und mit einem materiellen Wert von nahezu 1000 Euro. Dafür an dieser Stelle ein „Herzliches Dankeschön“!
Zunächst ein paar Infos zum „Übergabe-Objekt“ Rauchhaus:
– Wert etwa 1.000 Euro
– Wird für die Aus- und Fortbildung in der Feuerwehr Meckesheim verwendet
– Darüberhinaus kann das Rauchhaus auch für die Brandschutzerziehung Anwendung finden
– Auch auf Unterkreisebene in den einzelnen Ausbildungen
– Simulation von Rauchausbreitung in einem Wohngebäude bei einem Brand
– Veranschaulichung wie schnell sich tödlicher Rauch ausbreiten kann und wie wichtig Rauchmelder sind
– Anhand des Modells können verschiedene Lüftungsmöglichkeiten, Druckbelüftung geübt und simuliert werden
– Maße: H: 82 cm B: 64 cm T: 41 cm
– 2 flexible Rauchgeneratoren
– 3 einzeln schaltbare Rauchmelder
– Komplett möbliert und mit Playmobilfiguren für eine anschauliche bzw. kindegerechte Darstellung
– Dieses Rauchhaus ersetzt ein 10 Jahre altes Rauchhaus, welches ebenfalls vom Förderverein beschafft wurde

Abschliessend noch ein paar Infos zum Förderverein „Hydrant“

– Gründung im Jahr 1999
– 1. Vorsitzender Alwin Katzenberger
– Zweck des Vereins ist die Unterstützung und Förderung der Feuerwehr bei Ausbildung und
Gerätschaften
– Förderung bisher: ein Mannschaftstransportwagen, Finanzielle Unterstützung bei der Beschaffung des neuen Mannschaftstransportwagens, Rauchhaus, Nackenschutztücher für Atemschutzgeräteträger, Rettungsplattform, Drucklüfter, Rettungssäge, LED-Fernseher für die Ausbildung, Werkzeug- und Werkstattwagen u.v.m. 

Wir finden eine schöne und nützliche Sache, die nicht genug Anerkennung findet und deshalb hier herausgehoben werden soll! Vielleicht Anregung und Beispiel zum Engagement für Andere!

Text & Fotos: Hans Joachim Janik

Veröffentlicht am 24. Juli 2019, 09:11
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=286561 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen