Letzter Akt und Schlusspunkt der Dielema Kerwe – Einäscherung …

Einäscherung der „Schlumpel“ unter großem Wehklagen des Kerwekomitees …

Einäscherung der Schlumpel

(hjj) Alle Jahre ist nach dem „angenehmen Teil“ der Kerwe, der Unangenehme … Verabschiedung und Einäscherung der Schlumpel auf einem Platz, über den sonst tausende von PKWs und LKWs fahren, direkt vor der Volksbank mitten auf der Straße. Doch zunächst heizte eine 2-Mann Gruppe, PLAYBACK – Musik aus der Konserve und Gesang LIVE – dem Kerwevolk ein, bevor es richtig heiß wurde. Das Kerwekomitee machte noch eine Runde über den Platz und durch die Zelte, um lautstark zu verkünder, dass der Schlumpels letzte Stunde geschlagen hat.

Eine Menge „Trauergäste“ versammelten sich um eine alte Zinkbadewanne „Brühmulde“, in der die Schlumpel unter Fackelfeuer in das Reich der „Kerweschlumpeln“ heimreisen konnte. Kerwepfarrer PETER verlass einen Nachruf ehe der Befehl zu hören war: „Brennt Sie oah!“ – Lautes „Heulen und Zähneklappern“ des Komitees war zu vernehmen und das Kerwevolk zog Taschentücher hervor, nicht wegen der Trauertränen, vielmehr des beissenden Rauches willen, der den „Heimgang“ begleitete.
Ein paar Eindrücke der Zeremonie habe ich eingefangen …

Nach der überaus „traurigen“ Angelegenheit zog man wieder auf den Kerweplatz, um etwas zu trinken, die vergossenen Tränen verlangten einen „Flüssigkeitsausgleich!“ Die einen tranken Bier, Wein oder Misxgetränke, das Komitee genoß Kaffee und Kuchen im TV Dielheim Zelt. Gespannt wartete man auf das Feuerwerk, das für 21.00 Uhr angekündigt war. Ich wollte mir einmal den „Ort des Geschehens“ anschauen, bevor es abgebrannt wird, Für Sicherheit wr bestens gesorgt, die FFW Dielheim war nahezu komplett im Einsatz!

Wirklich das Feuerwerk kündigte sich mir einer einzelnen Rakete an! Nach einer kurzen, medidativen Pause donnerte es los. Habe hier einige Schnappschüsse so gut es ging festgehalten … 

Ein schöner Abschluß mit dem Feuerwerk, Danke Herr Lowinger, und für mich wieder etwas „Normalität“ nach dem Dielheimer Herbst mit der anschliessenden Kerwe!
Ein Gläschen Kölsch, ein paar Worte mit Freunden gewechselt, meine „sieben Sachen“ geschultert machte ich mich wieder auf den Nachhauseweg! Positiver Eindruck für mich – KEINE Ausschreitungen oder besondere Vorkommnisse an einem idealen Ort – im Zentrum, in der City – Downtown! Bis zur nächsten Kerwe in Dielheim in einem Jahr – freue mich jetzt schon! Bleiben Sie gesund!

Hans-Joachim Janik   kraichgau-lokal.de

Veröffentlicht am 25. September 2017, 23:57
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=231846 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen