Gottesdienst, Sternsinger-Aussendung & Neujahrsempfang Heilig-Kreuz 2017

Gottesdienst, Sternsinger-Aussendung & Neujahrsempfang Heilig Kreuz – Maria Königin 2017

Gottesdienst vor dem Sternsingeraussendung und Neujahrsempfang

(hjj) Heilige 3 Könige – die Waisen aus dem Morgenland, auf den Spuren der Geburt Jesu, eindrücklich in Szene gesetzt, sicher nicht nur in der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz und Maria Königin in der Seelsorgeeinheit Dielheim-Wiesloch! Schon mit familiärem Flair, so könnte man sagen, wird ja auch als „Pfarrfamilie“ bezeichnet. In einem schönen Gottesdienst in Horrenberg so richtig eindringlich zelebriert, hatten sich doch in der Tat 47 Kinder zusammengefunden die organisatorisch von Elsbeth Bansamir unter einen Hut gebracht wurden.

????????????????????????????????????

Ein schönes Bild, wenn man bedenkt, dass die Pfarrgemeinde nicht eine der größten ist! Nach dem einstündigen Gottesdienst, zog man in das benachbarte Gemeindehaus, um von dort die „Sternsinger“ in die Gemeinde auszusenden, damit sie dannach ihre segensreichen Wünsche mit den bekannten Insignien an die Haustüren zeichnen können. Zuvor wurde in der Kirche die Kreide, das Wasser und der Weihrauch gesegnet. Besonders schön war die die Definition der Gaben Weihrauch, Myrrhe und Gold, die wohl jeder kennt aber nicht viel über deren Bedeutung wußte. Auch der Sinn der Gaben als Geschenk an diejenigen, die nicht mit Reichtümern gesegnet sind und damit eine symbolische Teilung der Habe dokumentieren. Die Sternsinger brachten auch dem Auditorium vorab IHRE Wünsche und gesanglichen Grüße zu Gehör, ehe sich auf den Weg in die Gemeinde machten.

Nach der Aussendung der Sternsinger, die bereits für die Temperaturen gekleidet und somit einer „Überwärmung“ ausgesetzt waren, konnte der offizielle Teil des Neujahrsempfangs beginnen. Mit einer Begrüßung durch Pfarrer Rudolf Grammetbauer, einführenden Worten von Ortsvorsteher Harald Seib sowie musikalischen und gesanglichen Untermalungen informierte man die Pfarrgemeinde reflektiernd auf das vergangene Jahr und gab einen Ausblick auf 2017. Auch Bürgermeister Hans-Dieter Weis war zugegen, untermauerte die Informationen durch die Begebenheiten aus der Gemeinde, gleichzeitig, fast etwas wehmütig, erklärte er, dass dies wohl seine letzte Rede in seiner Position sein werde, da er ab Mai 2017 neuen Aufgaben entgegen sieht!  Er meinte weiter, dass sich sicher eine positive Entwicklung in der Zukunft abzeichnen werde, was die Gemeindemitglieder politischerseits betrifft. Durch die Erschließung des Neubaugebiets Erlenbachwiesen, der „Inbetriebnahme“ des NORMA-Marktes, die Erweiterung des Kindergartens in Balzfeld sind Zeichen für die Infrastruktur gesetzt worden, die ihre Auswirkungen haben werden. OV Seib bedankte sich bei den „jungen Aktiven“ mit einem kleinen Geschenk und so kam man zum Ende dieser kleinen offiziellen Feierstunde, die Gesellschaft löste sich langsam auf, da die Kirchenglocken bereits die Mittagsstunde angekündigt hatten.

Mit diesen Worten – einen schönen Tag und denken Sie daran, wenn die Sternsinger vor der Tür stehen, was sie tun ist für eine guten Zweck – seinen Sie freigiebig und unterstützen Sie die gute Sache!

Text und Fotos: Hans-Joachim Janik

Veröffentlicht am 6. Januar 2017, 14:16
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=200796 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen