Geeleriewe-Kerwe 2015 – mit der Einäscherung der Schlumpel offiziell beendet !

IMG_5739

(hjj) Alles hat ein Ende – auch die Geeleriewe-Kerwe 2015 in Balzfeld. Bekanntlich ist die Einäscherung der Schlumpel, dieses Jahr war es „Hedwig“, in den Zelten wird das „Dahinscheiden“ betrauert – zum Beispiel bei den Tierfreunden, traditionell mit „Füllsel, Kartoffelsalat und Sauerkraut“, sowie allerlei Getränken. Vier tolle Tage – nochmals einen „heißen Dank“ an PETRUS, der es dieses Jahr absolut gut mit den Gästen  in Balzfeld meinte, die Sonne strahlen ließ und bei angenehmen, frühlingshaften Temperaturen die Verweildauer extrem verlängerte. Pünktlich um 19.00 Uhr MEZ setzte sich der „Trauerzug“ vom Dorfplatz aus in Bewegung, um der Schlumpel, angeführt vom Musikverein Wiesenbach, wie immer, und Kerweborscht David Blum, die letzte Ehre zu erweisen. Rund um den Kirchberg ging es, um dann final auf dem Dorfplatz zu enden. Lautes „Wehklagen“ war zu vernehmen, bevor David katergorisch den Vollzug einleitete : „Brennt sie oah“ – so legten die Fackelträger ihre Fackeln in der Blechwanne ab, in der sich die Schlumpel befand. Nach wenigen Minuten war es nur noch ein kleines Häufchen Asche – kurz und intensiv war ihr „Leben“, doch aber schmerzlos ging sie in Rauch auf – bis zum 2. Wochenende im nächsten Jahr mit einer „Reinkarnation“ eine neue Schlumpel wiedergeboren werden wird.

Das Leben geht weiter und der Alltag hat uns wieder !

Text und Fotos : Hans-Joachim Janik       www. kraichgaulokal.de

Raiffeisenbank-Wiesloch-Baiertal

 

Veröffentlicht am 10. November 2015, 21:23
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=145511 

Kommentare sind geschlossen

Werbung





















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen