Frühlingsfest der Cäcilia – Harmonie mit der Tanzband „Starlights“ – toll !

Ein unterhaltsamer Frühlingsabend mit Chor, Tanz, Sketch und Unterhaltung

(hjj) Die Chorgemeinschaft Cäcilia-Harmonie Horrenberg hatte wieder zum Frühlingsfest in der Sport- und Kulturhalle Horrenberg eingeladen. Nach einem erfolgreichen Fußballspiel am Nachmittag (wir berichteten darüber) war Unterhaltung und Entspannung angesagt – da war der Frühlingsabend genau das Richtige. Ein fast ausverkauftes Haus, gemischtes Publikum, freute sich auf das was kommen sollte. Es gab kein festes Programm, also frei nach Rudi Carell … „Lass‘ Dich überraschen!“- Überraschung gelungen! Die 1. Vorsitzende der Chorgemeinschaft, Ulrike Wichmann, die auch durch den Abend führte, begrüßte die anwesenden Gäste, darunter Bürgermeister Weis mit Frau, sowie Ortsvorsteher Seib, ebenfalls mit Frau und kündigte gleich das Entrée – eine Kostprobe des Chors mit „voller“ Stärke, will heißen mit „Unterstützung“ des Kinderchors, „Ich wollte nie erwachsen sein“ gefolgt von einem beschwingten Beitrag „Mexico“ an. Zur Einstimmung jedoch spielte die Tanzband Starlights „What a feeling“ und eine Andrea Berg-Nummer -„Schenk mir einen Stern“ unterstrich so die erwartete Stimmung im Saal. 

 Die „Starlights“ animierten das Publikum zu einer ersten Tanzrunde mit einem Medley „ABBA für Papa“ – „Super Trooper“ und weitere Hits der 70er wie „Schöner fremder Mann“ und „Sex bomb“, was auch zum mitsingen veranlasste. Nun folgte ein Sketch von und mit Dr. Anton Ottmann und Frau, zum Thema Nachwuchs für den Chor – auch für Führungspositionen, wie gewinnt man solche Leute, vielleicht durch Promotion beim „Kerweumzug in Balzfeld“ oder über ein spezielles Losverfahren? – Sehr geistreich und mit Witz vorgetragen! Auflockernde Abwechslung brachte die Mischung aus Tanzrunden und Chorbeiträgen, wobei wohl der Solo-Part des Chorleiters Gerhard Schramm als „Adam“ aus dem „Vogelhändler“ in entsprechendem Outfit ein „highlight“ des Abends war, mit „Grüß Euch Gott, alle miteinander“ eingeleitet. Der „Männerchor“ brachte als weiterer Höhepunkt u.A. „Veronika, der Lenz ist da“ zu Gehör und unterstrich damit noch einmal das Thema des Abends.

 Zum Abschluss bedankte sich Frau Wichmann nochmals bei allen Organisatoren  mit einem kleinen Präsent,  Chorleiter Gerhard Schramm, in dessen Händen die Gesamtleitung lag, Thomas Adelberger, der gekonnt am Klavier begleitete, sowie „Ekki“, der sein organisatorisches Talent unter Beweis gestellt hatte, auch bei den Damen und Herren des OGV Horrenberg, die Bedienung und Ausschank übernommen hatten, wünschte noch einen schönen Abend, bei Tanzmusik und Barbetrieb. Ebenso wurde nochmals auf die kleine, aber feine Tombola hingewiesen, für die man noch Lose erstehen konnte. Weiter ging es mit einer „volkstümlichen Tanzrunde“ die auch zum Schunkeln aufforderte. Last but not least, von meiner Seite ein ganz besonderes Kompliment an die „Starlights“, die es für mich persönlich schwer machten, nach Hause zu gehen. Chapeau !! Wir freuen uns jetzt schon auf das Frühlingsfest 2017.

Text und Fotos: Hans-Joachim Janik   kraichgau-lokal

Veröffentlicht am 15. März 2016, 06:00
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=166562 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen