Ehrungsabend der Gemeinde Dielheim – Kulturhalle …

Ehrungsabend der Gemeinde Dielheim – Kulturhalle … 
  fast voll besetzt, zeugt vom großen Interesse der Bevölkerung!

Eröffnet wurde der Abend von der ROCK-POP-AWARD Gruppe Coulord Rain, die den Abend musikalisch begleitete. Hausherr und Bürgermeister, Thomas Glasbrenner, begrüßte die zahlreichen Gäste, die dem Abend eine schönen Rahmen gaben. Ehrenbürger, Gemeinde und Ortschaftsräte sowie die zu Ehrenden, als auch die übrigen Interessierten, hieß er herzlich willkommen!
Es standen eine Reihe von Ehrungen an, die in verschiedene Kategorien eingeteilt waren und jeweils durch einen „Coulord Rain“ Beitrag auflockernd getrennt waren. Bürgermeister Glasbrenner, assistiert von seinem unterstützenden Gemeinde-Team, hatte alles im Griff und fand schöne, einleitende Worte zu jeder Kategorie.
Einleitend wollen wir darlegen, dass nicht jeder zu Ehrende namentlich genannt werden kann, weshalb? – es sind so viele, das würde den Rahmen sprengen. Deshalb haben wir die Fotos jeder Gruppe in den Kategorien eingestellt. Die Personen sind sicher alle bekannt und können daher zugeordnet werden!
Zu Beginn stand die Kategorie „Sport“ auf der Agenda, der in der Gemeinde Dielheim GROSS geschrieben wird und eine enorme Menge Aktiver aufzuweisen hat. Danach folgte „Ehrenamt“ und Verleihung der „Bürgermedaille“!
Kategorie SPORT

Kategorie EHRENAMT

Nun zum Höhepunkt des Abends: Verleihung der Bürgermedaille an zwei verdiente Bürger der Gemeinde Dielheim: Walter Fuchs aus Horrenberg & Josef „Seppl“ Heger aus Dielheim
Als Laudatoren hatten Ortsvorsteher Harald Seib aus Horrenberg und Bürgermeister Thomas Glasbrenner die Verdienste der beiden Geehrten hervorgehoben und sind daher dem Beschluss des Gemeinderats nachgekommen.


Im Anschluss an den „offiziellen Teil“ lud die Gemeinde die Anwesenden zu einem Umtrunk mit Imbiss ein. Es gab wie immer Gesprächsstoff genug und wurde wieder sehr gerne angenommen!
Schließlich noch ein paar Bilder quer durch den Abend …

Immer wieder schön zusehen, dass es viele Menschen in unserer „Gemeinschaft“ gibt, die bei solch einer Gelegenheit „ins rechte Licht“ gerückt werden. „Ehre, wem Ehre gebührt!“
Text & Fotos: Hans Joachim Janik

Veröffentlicht am 25. Januar 2020, 11:12
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=298355 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen