Dorfsommer 2014 in Balzfeld mit dem großen Finale am Sonntag

Dorfsommer – Sonntag war der Höhepunkt, kulturell, kulinarisch, innovativ und nicht zuletzt sportlich ! 

(hjj) Ab 11.00 Uhr ging es bunt gemischt Schlag auf Schlag, mit Kultur, der Akustik Männergesangverein Eschelbach, unterbrochen von einem Regenschauer, was kein Hindernis war, gefolgt vom Kirchenchor Cäcilia Balzfeld, der nicht nur ein Repertoire für Beerdigungen hat, sondern auch moderne, aufgeschlossene Lieder singt, wie z.B. IMAGINE von Lennon/McCartney. Gefolgt von einer lustigen intonisierten Bearbeitung eines Textes von Heinz Erhard – das Lama ! Dannach brachte die Chorgemeinschaft Cäcilia-Harmonie Horrenberg, die sich dem MGV besonders durch kooperative Unterstützung bei Ihren jeweiligen Veranstaltungen verbunden fühlt, ihre Beiträge zu Gehör. Sehen Sie selbst ein paar Eindrücke vom Vormittag…

Nur durch ein kulinarisches Highlight… Rindfleisch mit Meerrettich aber auch Steaks, Wurstsalat, oder Bratwurst mit Beilagen unterbrochen, ging es weiter im Programm mit innovativer Unterhaltung durch die Kleinen der Villa Kunterbunt, musikalisch unterstützt von der Musikschule Dielheim-Horrenberg, mit ein intonierten Fabel über einen Frosch und seinen Freunden. Gemeinsam mit allen anwesenden Kindern konnte das begeisterte Publikum für den bekannten „Ententanz“ Beifall spenden. Nichts geht ohne Belohnung – ein Eis für jedes Kind ! Tolle Idee bei den Temperaturen, ich habe keines der Kinder gesehen, das abgelehnt hat ! … und hier die Bilder dazu …

Jetzt kam der sportliche Teil. Der TV Horrenberg-Balzfeld steuerte ein Beitrag zum Dorfsommer bei, der voll Elan und Spritzigkeit zeigte, dass die Jugend von heute zu mehr in der Lage ist, als die perfekte Beherrschung eine Smartphones… da ging so richtig die Post ab…

… und nachdem das Trampolin und die Matten frei waren versuchte sich der „Nachwuchs“, nach dem Motto: „Schau her TV-wir kommen !!!“

Nach Kaffee und Kuchen sollte der Abend mit Vorträgen der Chorgruppe „Voices“ und des MGV Odenheim in Kombination mit dem Gastgeberchor abgerundet werden, was auch durchgezogen wurde, obwohl Petrus das offizielle Ende nicht abwarten konnte und seine Schleusen öffnete. Dennoch, so denke ich, eine gelungen Veranstaltung, die damit die Gemeinsamkeit auf dem Dorf erkennen ließ. Man ruft und Frau, Kind, Mann und Gäste kommen ! Schön, dass es sowas noch gibt !

Ein Malwettbewerb für die Kinder mit kleinen Preisen für alle Teilnehmer zeigt dabei auch, dass bis ins Detail alles bedacht und organisiert war. Kompliment an den Background !

Und nun noch ein kleiner Hinweis:

Nächstes Wochenende in Horrenberg, das Burgwegfest… Feste soll man feiern wie sie fallen !! Also… bis nächste Woche !!

 

 

 

Veröffentlicht am 20. Juli 2014, 20:41
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=76346 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen