Dielheim: Leimbachtalschule erhält Auszeichnung der IHK Rhein-Neckar-Kreis

Dielheim: Leimbachtalschule erhält Auszeichnung der IHK Rhein-Neckar-Kreis

von links: Bürgermeister Thomas Glasbrenner, Lilly Schauer, Rektor Patrick Merz, Beauftragte der IHK Laura Sauer, Jana Mahl, Projektleiter Leimbachtalschule Martin Ritz

Das gibt es nicht alle Tage und vor allen Dingen nicht geschenkt. Seit einigen Jahren ist die Leimbachtalschule im Fokus der IHK des Rhein-Neckar-Kreis. Das nicht ohne Grund, denn die Ausbildung an dieser Schule ist eine Besondere, so Laura Sauer, sie betreut diese Ausbildungsprojekte und bezeichnete, so nebenbei, die Leimbachtalschule in Dielheim als „Leuchtturm“ in der gesamten Ausbildungslandschaft der IHK. Bürgermeister Thomas Glasbrenner und Rektor Patrick Merz haben diesen Ausdruck des Lobes sichtlich genossen! Bei dem kurzen Vorgespräch war auch der „Projektleiter“ der Schule, Martin Ritz, als auch drei der ersten Absolventen der Gemeinschaftsschule, Lilly Schauer, Jana Mahl & Fabian Epp zugegen.

Dabei erklärten die drei jungen Menschen kurz und knapp ihren weiteren Weg der Ausbildung und der ist in der Tat recht unterschiedlich. Mechatroniker, Justizfachangestellte und das Abitur am Wirtschaftsgymnasium sind ins Auge gefasst! Dabei stellte Herr Merz fest, dass sich das alles noch ändern könne, falls die Erwartungen nicht so einträfen, wie gewünscht! Es sei nicht immer die Bezahlung das Wichtigste, sondern der Spaß an der Arbeit, die dem Leben die Würze geben. Wir sagen Beruf kommt von Berufung auch das sollte immer mit ins Kalkül einbezogen werden. Allerdings bekommt man nichts geschenkt, sondern muss erarbeitet werden. 

Die beiden letzten Jahre waren für Gemeinde, Schulleitung und Schüler wahrlich kein Zuckerschlecken. Zunächst forderte die bauliche Erweiterung einen Umzug in „Container-Klassenzimmer“, umständlich und mit hohem, auch finanziellen Aufwand verbunden. Hinzu kamen noch die Einschränkungen der Pandemie, alles auf engstem Raum, eine logistische und organisatorische Meisterleistung! Alles wurde mit Geduld ertragen und führt deshalb auch immer wieder zum Erfolg!
Die Schule stand unter den kritischen Augen der IHK und erhielt deshalb auch ein spezielles „Gütesiegel“ worauf Gemeinde, Schulleitung und Schüler stolz sein können.
Auch solche Auszeichnungen sind nicht permanent, sondern diese Lorbeeren muss man sich immer wieder verdienen!

©Kraichgau-Lokal-Medien

Veröffentlicht am 29. Juli 2021, 17:43
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=318230 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen