Der bekannte und beliebte „Grüffelo“ gastiert in Wiesloch – leider alle Vorstellungen ausverkauft …

Der „Grüffelo“ macht in Wiesloch Station … nicht nur Kinder sind erfreut

Das FISCHER- Figurentheater gastiert in Wiesloch auf der „Zirkuswiese am Schwimmbad“. Im Vorfeld hat uns die Werbeagentur Wagner 3 mal 2 Eintrittskarten zur Verlosung unter unseren Lesern zur Verfügung gestellt! Danke dafür! Mehrere Einsendungen mit der richtigen Lösung auf die Frage: „Vor wem hat der Grüffelo Angst?“ sind eingegangen, sodass wir das Los entscheiden lassen mussten! Nicht jeder kann gewinnen, deshalb GLÜCKWUNSCH an die Gewinner und ein „Schade – Sorry, vielleicht beim nächsten Mal“
 

Die glücklichen Gewinner der Eintrittskarten

Wir haben die Vorstellung besucht zu der die Karten verlost wurden. Erstaunlich gut der Zuspruch, so sicherte uns der Schausteller zu! So viel Interesse an der Figur „Grüffelo“ wie in Wiesloch hat er schon lange nicht mehr erlebt! Sogar die Zusatzvorstellung am kommenden Montag sei ausverkauft! Vor allem die wurde die Corona-Verordnung peinlichst genau befolgt, was uns positiv überraschte, ist nicht überall so!

Wer kennt ihn nicht den Grüffelo? Eine Fabelfigur, die eigentlich Angst einflössen sollte.
Die bei Kindern und Eltern gleichermaßen sehr beliebten Bücher von Axel Scheffler & Julia Donaldson wurden hier in „sich richtig bewegende Figuren“ dargestellt! Einfach eine tolle Idee! Die Darsteller, eine Maus, ein Fuchs, eine Eule, eine Schlange, sogar ein Stinktier und nicht zuletzt der Grüffelo!

Kurz zur Geschichte:
Die Maus, auf der Suche nach einer Nuss, macht so einige Bekanntschaften! Darunter der Fuchs, der sich die Maus als „Nahrung ausgesucht hatte. Die Maus erzählte dem Fuchs eine Geschichte in der „ihr“ Freund, der Grüffelo vorkommt, den sie gleich treffen werde. Eine Notlüge, um der drohenden Gefahr gefressen zu werden, zu entkommen! Der Fuchs bekam Angst und flüchtete. Ebenso erging es der Eule und der Schlange. Dabei hatte die Maus den gruseligen Grüffelo nur erfunden! Aber da tauchte er plötzlich wirklich auf, der Grüffelo, sehr zum erstaunen der Maus!

Die Maus, keinesfalls verlegen, meisterte die Situation, natürlich mit List! Im Laufe der Geschichte tauchten dann der Fuchs, die Eule und die Schlange wieder auf! Den Grüffelo ansichtig flüchteten sie sofort. Nun wurde die Maus so richtig keck und frech und versuchte das gleiche Spiel mit dem Grüffelo!
Was kaum zu glauben ist, der Grüffelo flüchtete vor der Maus!
Eine tolle Geschichte mit psychologischem Gedanken … die Kleinsten brauchen sich vor den Größten nicht zu fürchten!
© Kraichgau-Lokal Medien

Veröffentlicht am 19. September 2021, 08:23
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=320324 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen