Buchvorstellung in Meckesheim – erster, erfreulicher Termin in 2022 …

Buchvorstellung in Meckesheim – erster, erfreulicher Termin in 2022 …

Bürgermeister Maik Brandt & Krimi-Autor Clemens Heck

Ein weiterer Schriftsteller in der „lokalen“ Region macht auf sich aufmerksam! Zu den bereits bekannten Autoren Friedrich E. Becht aus Rauenberg und Anton Ottmann aus Horrenberg, gesellt sich nun ein Dritter, Clemens Heck aus Meckesheim. 
Gestern waren wir bei einem „Vor-Ort-Tatort“ Termin bei der legendären Martinskapelle in Meckesheim! Mit Dabei der Autor selbst und Bürgermeister Maik Brandt, sowie ein kleiner Kreis von Presse und „Insidern“!
Das Wetter war nahezu so wie es zur „Tatzeit“ beschrieben ist – kühl und wechselhaft, wie meist im April!

Titel des Buches: „Tod auf der Martinskapelle“ – wie man aus dem Titel schon erkennen kann, ein Krimi, mit historischem Hintergrund oder geschichtliche Heimatkunde mit spannendem Verlauf!
Zunächst ein paar Zeilen zum Autor …
Clemens Heck, 1966 in Heidelberg geboren, ist Kurpfälzer aus Überzeugung. Der ausgebildete Sozialversicherungsfachangestellte und Krankenkassen-Betriebswirt war in verschiedenen Führungsfunktionen im Gesundheitswesen aktiv. Mit seiner Heimat, der dortigen Kultur und besonders den liebenswerten Kurpfälzern fühlt er sich besonders verbunden. In Meckesheim, seinem langjährigen und aktuellen Wohnort, ist er nicht zuletzt als ehemaliger Gemeinderat und langjähriger ehrenamtlicher Leiter des THW-Ortsverbandes Neckargemünd bekannt. Daneben engagiert er sich seit Jahren in den Bereichen Tier- und Naturschutz und ist besonders am Erhalt der dafür notwendigen Ressourcen und Lebensräume interessiert.

Eine kurze Zusammenfassung der Geschichte:
Im kurpfälzischen Meckesheim wird in der Nähe der historischen Martinskapelle ein Toter gefunden. Spuren führen das Team der Heidelberger Kriminalpolizei in die Welt der Sondengänger und Schatzsucher. Die Ermittler dringen tief in deren Metier ein und müssen sich immer wieder mit Vorgängen beschäftigen, die teils hunderte von Jahren in der Geschichte von Meckesheim und der Kurpfalz zurückliegen. Klar, dass auch einige Meckesheimer und Kurpfälzer Köpfe wichtige Hilfe bei der Auflösung des Falles leisten.  Ein weiter Bogen nimmt die Leserschaft mit auf eine spannende Reise, die von den kleinen und größeren Orten der Kurpfalz bis Belgien und Holland führt und dann doch in dem kleinen, 1200 Jahre alten Ort Meckesheim seinen Abschluss findet.
… fast das Wichtigste – wo bekommt man den Krimi zu kaufen?
Ab 7. Januar 2022 in Meckesheim bei Raumausstattung Schleich, der Marktscheune, Metzgerei Künzer, und nicht zuletzt beim Autor selbst in der Luisenstraße 68. Aber auch im Internet auf www.bookmundo.de und beim stationären Buchhandel.
ISBN-Nummer 9789403644370       Kosten 13,50 €. 
Wir haben uns vorab ein Exemplar besorgt und werden eine kurze  Kritik, nach dem Lesen veröffentlichen!

Ein Kuriosum am Rande, beim Vorstellungstermin war eine junge Frau, zufällig, zugegen, die das Buch bereits gelesen hatte. Eine Mönchzeller Neubürgerin, in Begleitung ihres Schäferhundes, die den „Tatort“ besichtigen wollte.
Übrigens, wer nicht weiß wo sich die „Martinskapelle“ befindet – am Ortsausgang Meckesheims, in Richtung Mönchszell, links oben. Ein Fußweg markiert den Zugang!

Keine geringschätzigen Kommentare oder Bemerkungen zur Martinskapelle, es war definitiv eine Kapelle und ist jetzt ein beliebter Ort für Hochzeiten, ein Ort der Ruhe und Besinnung und so soll es auch bleiben!
Abschließend, kaufen Sie sich das Buch, lesen Sie es und Sie bekommen damit eine Beziehung zur Heimat, zu Meckesheim! Geplant sind auch Lesungen und Begehungen in diesem Jubeljahr Meckesheims.
© Kraichgau-Lokal Medien 2022

Veröffentlicht am 4. Januar 2022, 10:07
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=323906 

Kommentare sind geschlossen

Werbung























Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen