Aktion Baumpflanzung – zur Zeit besonders aktuell – nicht nur vor Ort

Aktion Baumpflanzung – zur Zeit besonders aktuell – nicht nur vor Ort

 Nicht nur vor Ort ist die Umwelt ein Thema. Die „Lunge“ für die Menschheit sind hauptsächlich Sauerstoff produzierende Pflanzen, insbesondere Bäume! Durch Umwelteinflüsse, sei es Klimaveränderung oder Eingriffe von Mensch und Tier in die Natur, wird hier tatsächlich viel zerstört!
In Südamerika werden riesige Flächen gerodet, um die gewonnen Produktionsflächen kommerziell zu nutzen. Die Trockenheit lässt unsere Wälder „verdursten“! Das schafft wiederum Lebensraum für Schädlinge, die den Rest besorgen. So auch der Mensch, der durch seine Bequemlichkeit an der Selbstzerstörung permanent, bewusst, sicher aber mehr unbewusst mitarbeitet.
Baumpflanz-Aktionen werden mehr denn je gestartet, um dem einigermaßen entgegenzuwirken. Sinsheim pflanzt 1250 Bäume zum Jubiläum, Wiesloch muss zerstörte Bäume „entnehmen“ wird diese auch wieder ersetzen. So wird auch im „Kleinen“ von einzelnen Gruppen oder Personen an diesem Thema gearbeitet. Zu diesen „Personen/Gruppen“ hatten wir vor kurzem Kontakt! 

Hinter der kleinen Kapelle in Balzfeld hatte man über Jahre eine Art Allee aus Thujas (Lebensbäume) wachsen gesehen. Hundebesitzer nutzen den Weg entlang des Leimbachs als „Gassi-Strecke“, wobei so mancher Vierbeiner sein Bein hob und diese Thujas sukzessive zerstörte. Man musste sie ausgraben und entsorgen. Gähnende Leere war plötzlich festzustellen, ungewohnt und in der Tat unschön.
Nun haben sich einige naturverbundene Personen zusammengetan, um dieser „Leere“ entgegen zu wirken!

Spender, die nicht genannt werden wollen, sowie eine „Jahrgangsstufe“ haben zusammen den Anfang gemacht und drei Linden „gekauft“, die vergangenen Samstag gemeinsam gepflanzt wurden.
Auch Bäume kosten Geld und so sind bis dato diese drei als Anfang gedacht! Sieht schön aus wirkt aber etwas spärlich. Wir haben uns gedacht, vielleicht gibt es weitere Spender, die es durch einen „Obulus“ ermöglichen, wieder eine sehenswerte Allee entstehen zu lassen!
Spenden sind zur Zeit in, also wollten wir uns für eine solche Aktion „hier“ einsetzen. Eine Linde in der Größe kostet im „Normalfall“ 300 Euro!
Ein Spendenkonto für IHREN „Obulus“ haben wir auch: 

Konto: IBAN DE93 6725 0020 0009 2713 41 als Betreff: „Baumspende Balzfeld“

Es wäre in der Tat schön, wenn sich viele „Naturfreunde“ bzw. „Unterstützer“ des Projekts finden würden!
Schon jetzt ein „Herzliches Dankeschön“ für die Hilfe & Unterstützung, wobei die Höhe des Beitrags unerheblich ist. Wir werden uns dafür einsetzen einen „Spezialpreis“ zu erhalten! 
Text & Fotos: Hans Joachim Janik

Veröffentlicht am 17. Dezember 2019, 16:52
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=296534 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen