48. Dreikönigslauf des TV Viktoria Dielheim – 361 Teilnehmer(innen)

48. Dreikönigslauf des TV Viktoria Dielheim – 361 Teilnehmer(innen)
… bei gutem aber nicht idealem Laufwetter!

Konzentration kurz vor dem Start …

Gut ist in diesem Fall relativ zu sehen! Es war kalt, um den Gefrierpunkt, aber trocken. Dennoch kroch uns langsam die Kälte unsere Beine hoch, zumal wir „nur“ passiv dabei waren. Es gab aber einige knallharte Typen, die in kurzer Hose und Halbarmshirt angetreten sind!

Extrem geschockt waren wir vom Qutfit des späteren Siegers, Achselshirt … oh nein! Aber wie man sieht … jedes Gramm Gewicht bringt Vitesse! Spaß bei Seite. Es waren insgesamt 366 Tielnehmer gemeldet und tatsächlich gingen 361 über die Ziellinie. Eine kleine Episode am Rande, der Vorjahresieger, dessen derzeitiger Wohnort auf Hawaii ist, kam in die Heimat um seine Familie zu besuchen und … seinen Platz zu verteidigen, Jona Bodirsky, der diesmal für den TSV Rot startete. Vorweggenommen er wurde ganz knapp geschlagen. Der Countdown lief pünktlich an: 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Wir haben bereits hier in einem Link zu den Ergebnislisten eingebunden!
Ein paar Impressionen am Rande des Geschehens, ehe die ersten Läuferinnen und Läufer in den Zieleinlauf kamen …

Nach einer halben Stunde konnten wir über die Lautsprecher vernehmen, dass die ersten Läufer bereits kurz vor dem Ziel befinden, an dem wir uns postiert hatten … im selben Augenblick wurden sie auch von den Glocken St. Cyriak’s angekündigt – Zufall!

Nachdem Alle Läuferinnen und Läufer über der Ziellinie waren, zog es auch uns in die warme Kulturhalle. Man hatte alles für die Siegerehrung vorbereitet und natürlich für einen „Leisungsverbrauchs-Ersatz“ gesorgt. Kaffee und Kuchen oder deftig mit belegten Brötchen, heißer Wurst und kühlen Getränken. Die Verantwortlichen des TV Dielheim sowie Bürgermeister Thomas Glasbrenner nahmen dann die Siegerehrung vor.  Man sehe es uns nach zu jedem Bild eine Unterschrift zu setzen, wir denken anhand der Ergebnislisten sind die Abgebildeten sicher zuzuordnen!
Final müssen wir sagen „Chapeau“ vor der Leistung jedes Einzelnen, Sieger waren SIE ALLE, denn einzig der olympische Gedanke und den „inneren Schweinehund“ zu unterdrücken war wieder die Hauptsache.
Von uns an dieser Stelle, Anerkennung und Beifall für jeden der dabei war! Vielleicht für viele Andere Anreiz & Vorsatz im nächsten Jahr auch auf der Teilnehmerliste zu stehen!

Text & Bildmaterial: Hans-Joachim Janik

Veröffentlicht am 6. Januar 2020, 20:08
Kurz URL: https://kraichgau-lokal.de/?p=297310 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen