Zur Abwechslung mal Handball -TV Dielheim vs SC Sandhausen …

 Zur Abwechslung mal Handball -TV Dielheim vs SC Sandhausen …
es geht um den Abstieg … der TV Dielheim ist gefordert! 

Der Spieltag (Abend) stand unter einem besonderen Stern! Punktgleich sind beide Teams am Ende der Tabelle, also mußte etwas passieren. DieLeimbachhalle, trotz Promo nur spärlich gefüllt. Einige Gästefans waren mitgereist und die „Heimtribüne“ hätte auch noch etwas mehr Interesse gebrauchen können. Diejenigen, die den Weg in die Halle gefunden hatten wurden nicht enttäuscht! Kurzes Aufwären beider Teams und schon konnte das Spektakel beginnen.

Ein kampfbetontes Spiel mit Höhen und Tiefen für die Heimmannschaft!
Zu Beginn des Spiels setzte sich das Team aus Dielheim vielversprechend ab. Doch wie es beim Handball so ist, kann ein 4 Torevorsprung schnell dahinschmelzen. Zunächst ging es sehr fair zu, die Schiris hatten dennoch öfters Zeitstrafen und „gelbe Karten“ verteilen müssen, um das Spiel nicht an Härte zunehmen zu lassen! Der Gast aus Sandhausen gab zu keiner Zeit auf und machte es in Durchgang 2 nochmal richtig spannend … teilweise Gleichstand. Hier ein paar optische Reize…

Der Torwartwechsel beim TV wirkte sich aus nur im Gegenzug war die Treffsicherheit mangelhaft.
Dennoch setzte sich der TV doch mit 4 Toren ab und konnte das Spiel in der Tat über die Zeit bringen. 
Schließlich konnte man sich über einen Sieg mit 25 : 21 freuen und somit ein wenig Hoffnung aufkeimen lassen die Klasse zu halten. Sicher ist noch genügend Luft nach oben, aber wer kennt das Sprichwort nicht „Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen!“ Lautstark machten sich die wenigen Schlachtenbummler aus Sandhausen bemerkbar, was aber am Ergebnis nichts geändert hat! Handball ist ein „underdog“ Sport, der eigentlich durch das gute Abschneiden der Nationalmannschaft bei der WM etwas mehr Beachtung verdient hätte. Jedenfalls war der Abend ein erfolgreicher für den TV Dielheim Abteilung Herren-Handball. Ein weiteres „highlight“ verspricht der kommende Mittwoch für die Damen zu werden. Kreispokal-Halbfinale gegen die KuSg Leimen, wo ein Sieg eine Finalteilnahme gegen Rot bedeuten würde. Lassen wir uns überraschen …!
Mit einen detaillierten Spielbericht des TV Dielheim …  
Herren : SC Sandhausen 15:13 (25:21)
Extrem wichtiger Sieg im Abstiegskampf gegen Sandhausen
Es war allen Beteiligten klar, dass für beide Mannschaften nur ein Sieg in Frage kommt, wenn man sich, im Kampf gegen den Abstieg, noch eine realistische Chance erhalten will. Und Dielheim erweckte in der Anfangsphase auch den Eindruck, dass man den Ernst der Lage erkannt hat. Und so legten die Hausherren richtig gut los und führten nach 12 Minuten, zu diesem Zeitpunkt hoch verdient, mit 7:2.
Danach hatten sich die Gäste etwas gefangen, und gestalteten die Begegnung in der Folge ausgeglichen, ohne zunächst jedoch den Abstand verringern zu können. Nach dem 11:5 in der 18. Minute, riss jedoch der Faden im Dielheimer Spiel. Das Spiel wurde zusehends zerfahrener und leider auch erheblich ruppiger. Durch zahlreiche leichte Fehler im Angriff, sowie Nachlässigkeiten in der Abwehr, schaffte Sandhausen bis zur Pause den Anschluss auf 15:13, und der Beginn der zweiten Hälfte versprach nichts Gutes! In der Abwehr bekamen unsere Spieler weiterhin überhaupt keinen
Zugriff und im Angriffsspiel ließen sich unsere Spieler, von der teilweise harten Gangart der Gäste, den Schneid abkaufen. Die logische Folge war der 16:16 Ausgleich in der 37. Minute. Dies war der notwendige Weckruf für unsere Herren. Nach dem 17:17 ging Dielheim wieder in Führung und gab diese, auch Dank einer, von da an sehr starken Torhüterleistung, nicht mehr ab. Das Spiel blieb zwar weiterhin äußerst spannend und stand bis zur 55. Minute auf Messers Schneide, doch dann machte
Dielheim den Sack endgültig zu und sicherte sich den Heimsieg.
Dielheim hat nun vier Wochen Pause bis zum nächsten Spiel am 17.03.19, zu Hause gegen den TV Sinsheim. Es ist zu hoffen, dass die Mannschaft diese Zeit nutzt, um sich entsprechend vorzubereiten und den nächsten Schritt im Kampf um den Klassenerhalt macht. Toll wäre, wenn auch dann wieder ähnlich viele Zuschauer anwesend wären, wie im Spiel gegen Sandhausen.
Für Dielheim spielten: Marcel Haseloff und Patrick Christ im Tor; Lukas Beigel (1); Simon Berberich (1); Simon Winterkorn (1); Ralf Engelmann; Leon Pesser (4); Stefan Fuchs (2); Florian Gramlich (5/2); Steven Sendner (2); Daniel Wellenreuther (1); Holger Warzecha; Benedikt Fink (8/3)
 Text & Fotos: Hans Joachim Janik 

Veröffentlicht am 10. Februar 2019, 20:46
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=277171 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen