Willkommenstreff in Dielheim – Arbeitskreis Asyl Dielheim feiert …

Willkommenstreff in Dielheim – Arbeitskreis Asyl Dielheim feiert …

Zusammen mit den Flüchtlingen ein kleines Jubiläum
Schon drei Jahre zum Wohl von Bedürftigen tätig

Samstag, den 2.3.19 um 15 Uhr im Bürgersaal

der Gemeinde Dielheim findet das  „Jubiläums-Café“ statt!

das Motto …

– 3 Jahre Willkommenstreff, 3 Jahre Arbeitskreis Asyl-.

 

Willkommenstreff ist eingerichtet …

Was in Balzfeld vor drei Jahren improvisiert begann, wurde nach notwendigem Umzug in anderen Räumlichkeiten in Dielheim erfolgreich weitergeführt. Viele Bürgerinnen und Bürger verbinden den Willkommenstreff ausschließlich mit dem Thema Asyl, was in der Anfangszeit sicher auch richtig war. Die ehemalige Kleiderkammer, aus der der heutige Willkommenstreff entstanden ist, wurde vom Asylkreis zu Beginn der Flüchtlingskrise ins Leben gerufen.

Viele ehrenamtliche Helfer sahen die Notwendigkeit, den ankommenden Asylsuchenden in Dielheim mit gebrauchten Kleidern aus der Bevölkerung unterstützend unter die Arme zu greifen. Dies war notwendig, da viele nur das Nötigste hatten und auch nicht über die finanziellen Mittel verfügten um sich und Ihre Familien entsprechende den Jahreszeiten auszustatten. Dank der großen Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung, die bis heute ungebrochen ist, konnte so manche Not gelindert werden.

So waren es nicht nur Kleider die man an Hilfesuchende weiterreichen konnte, sondern auch Kinderfahrräder, Spielsachen, Schulranzen, Kinderwagen und vieles mehr.

Jedoch ist der Willkommenstreff in Dielheim nicht nur eine „Durchreiche für Kleider“ mittlerweile ist es ein wichtiger Treffpunkt wo ehrenamtliche und Asylsuchende sich treffen, austauschen, Probleme des Alltags besprechen und lösen.

So ist es nicht selten, dass man nachbarschaftliche Hilfe auf kurzen Wegen organisieren kann, wo für den ein oder anderen Hilfesuchenden ein Weiterkommen unmöglich zu sein schien. Aber nicht nur Asylsuchende haben den Weg in den Willkommenstreff gefunden. Auch bedürftige Menschen und Familien die schon länger in Dielheim und den Ortsteilen wohnen nehmen gerne die unbürokratische Hilfe von Ehrenamtlichen an, um die ein oder andere Notsituation zu lindern. So ist der Willkommenstreff eine Einrichtung geworden, die für alle Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde Hilfe bietet. Einigen einheimischen Familien konnte so auch bereits geholfen werden.

Hier ein paar Bilder vom Sprechcafé im Edith-Stein-Haus

Gerade hier muss man den Gemeinderätinnen und Gemeinderäten Danke sagen, die beim Umzug aus Balzfeld nach Dielheim fast einstimmig bereit waren, die nicht ganz gedeckelte monatliche Miete für die Räumlichkeiten durch die Gemeinde zu übernehmen. Dies war auch ein wesentlicher Beitrag dafür, dass etwas gewachsen ist, wovon „Einheimische“ und „Neubürger“ gleichermaßen profitieren. Viele ehrenamtliche Helfer sind im Willkommenstreff aktiv. Aber gerne können sich weitere Menschen aus unserer Bevölkerung, egal ob mit oder ohne Migrationshintergund an der Arbeit beteiligen. Jeder ist hier gern gesehen, denn Probleme sind vielfältig. 

Herzliche Einladung zum Jubiläumscafé am Samstag …

Text: Gemeinde Dielheim  Fotos: Hans Joachim Janik

 

Veröffentlicht am 27. Februar 2019, 08:36
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=278087 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen