Wiesloch: Auffahrunfall mit drei Beteiligten – Eine Person leicht verletzt

Wiesloch: Auffahrunfall mit drei Beteiligten – Eine Person leicht verletzt

Auf der L723 ereignete sich am Mittwochabend, gegen 18:20 Uhr, ein Auffahrunfall mit einer verletzten Person. Ein 40-jähriger VW-Passat-Fahrer war von Walldorf kommend in Richtung Rauenberg unterwegs. Kurz nach der Ausfahrt in Richtung Frauenweiler fuhr er auf den verkehrsbedingt stehenden VW Golf einer 24-Jährigen auf, welcher wiederum auf den BMW eines 41-Jährigen geschoben wurde. Die Golf-Fahrerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Alle drei PKW wurden beschädigt, die beiden VWs sogar so sehr, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Sie mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf über 20.000 Euro geschätzt.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 5. September 2019, 12:24
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=289015 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen