Wichtige Neuigkeiten aus Meckesheim – Aktion Glockenspiel läuft …!

Wichtige Neuigkeiten aus Meckesheim – über 100 Fans der „Aktion Glockenspiel“ 
SIE, die Gemeinde und die Volksbank Neckartal eG ermöglichen (vielleicht) den ersehnten Wunsch!

(hjj) Schon lange ist man in der Gemeinde Meckesheim darauf bedacht etwas besonderes zu haben. Auf dem „alten Rathaus“ thront ein „kleines Türmchen“ unter diesem eine Glocke hängt. (wir berichteten darüber) Zielstrebig arbeitet man darauf hin diesen Wunsch wirklichkeit werden zu lassen. Nicht ganz einfach, da solche Wünsche immer mit Geld im Zusammenhang stehen. Investitionen die von „Öffentlicher Hand“ nicht gefördert werden. Es geht um ein Summe von ca. 50.000 Euro, die aufgebracht werden muß. Mit dieser erfolgreichen Aktion, die am Samstag mit der Adventsfenster-Öffnung bekannt gegeben werden konnte, ist der Countdown zur Finanzierung des „Projekts Glockenspiel auf dem alten Rathaus“ gestartet worden. Nun kommt es auf jeden Einzelnen an, weiß man doch , dass zur Weihnachtszeit besondere Wünsche erfüllt werden – so einen besonderen Wunsch hat Meckesheim mit dem Glockenspiel. Bürgermeister Maik Brandt verkündete den offiziellen Start der Aktion, damit der niederländische Glockenbauer den Auftrag erhalten kann dieses Glockenspiel zu bauen.

„Ansprache Adventsfenster
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Liebe Gäste aus nah und fern, werte Gemeinderäte, sehr geehrte Frau Vogt,
auch ich darf Sie herzlich zunächst auf unserem Adventsmarkt und dann natürlich ganz besonders
zur Eröffnung des ersten Adventsfensters hier begrüßen.
Ein besonderes Willkommen gilt unseren Landtagsabgeordneten Hermino Katzenstein und Dr. Albrecht Schütte.
Ich freue mich, dass Sie zur Eröffnung unseres 1. Adventsfensters in dieser Saison anwesend sind. 
Zunächst möchte ich Frau Sybille Vogt und Ihrer Tochter Susanne Vogt von Herzen Danke sagen.
Insbesondere Sie Frau Vogt, haben hier ein besonderes Engagement bei der Organisation der diesjährigen
Adventsfenster an den Tag gelegt. So ist es Ihnen gelungen wieder zahlreiche Intuitionen für diese Aktion zu gewinnen. So war es auch eine Selbstverständlichkeit, dass die Gemeinde sich gleich zur Übernahme des ersten Adventsfensters bereit erklärte. Es hat das Thema „Glockenspiel im Alten Rathaus“!
Worum geht es in diesem Projekt?
Nach Anregungen aus der Bevölkerung wollen wir ein Glockenspiel im „Alten Rathaus“ installieren, wie man es aus der ein oder anderen Altstadt kennt. Das „Alte Rathaus“ wurde 1729 erbaut und wird im Jahr 2019 umfassend durch die Gemeinde saniert. Das Türmchen mit der Glocke wurde Anfang des letzten Jahrhunderts noch kirchlich genutzt, der kath. Gottesdienst wurde lange Zeit im Alten Rathaus gefeiert.
Auch die Gemeinde rief damit ihre Bürger, beispielsweise zu Versammlungen oder warnte mit ihr als Feuerglocke. Die Idee, nun in den bestehenden Dachreiter, ein Glockenspiel einzubauen, kam aus der Bevölkerung. Die Prüfung der Statik und die optische Begutachtung des Turms durch eine Glockengießerei ergaben, dass es möglich ist, dort ein Glockenspiel mit 18 Glocken erklingen zu lassen. Mittels Glockenspielcomputer können in das Programm insgesamt 99 Melodien von einheimischen Musikern ausgewählt und eingespielt werden. Je nach Jahreszeit, zu Festen oder bei besonderen Anlässen soll zukünftig eine schöne Tonfolge vom Rathausturm erklingen. 
Zu normalen Tageszeiten ist es beabsichtigt, dass das Glockenspiel max. 3-mal erklingt und uns alle damit erfreut.
Um dieses Gemeinschafts-Projekt zu verwirklichen, sind wir auf Spenden in Höhe von 52.000 Euro angewiesen.
Ich weiß, das ist eine ambitionierte Summe, doch anlässlich des 290-jährigen Jubiläums unseres Alten Rathauses im Jahr 2019 will ich nichts unversucht lassen. Wir hoffen auch heute weitere Mitstreiter zu finden, welche mithelfen, diese klangvolle Idee zu verwirklichen. Besonders hat es mich da gefreut, als uns die Volksbank Neckartal ihre Unterstützung zugesagt hat.

Das Projekt „Glockenspiel am Alten Rathaus“ wurde in die Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“ der Volksbank aufgenommen. Das bedeutet konkret, jeder kann spenden was er will und die Volksbank legt bei erfolgreicher Spendenaktion nochmal 10.000 Euro oben drauf.
Eine tolle Sache seitens der Volksbank. Wie Sie sicher wissen wurden bereits 10.000 Euro von einem noch anonym bleibenden Spender zugesagt, sodass positiv gerechnet bereits 20.000 Euro über das Crowdfunding gesammelt werden können. Unterstützen Sie die Gemeinde Meckesheim so wird aus einem Gemeindeprojekt ein
Gemeinschaftsprojekt zur Freude aller!
Man verpflichtet sich als Fan nicht zur finanziellen Unterstützung. Man musste ich lediglich mit seiner E-Mail registrieren.
Hier nochmals Informationen zur alten Glocke, die im Jahr 1901 gegossene im Turm befindliche Glocke wurde vom Frankenthaler Glockengießer Andreas Hamm (steht auf der Glocke) gegossen was an sich ja schon sagenhaft ist.
Er war damals Marktführer und hat u.a. auch die Glocke im Kölner Dom gegossen. HDM ist aus seinem Betrieb hervorgegangen. Einige werden sich fragen, warum die Glocke letztmals per Hand geläutet wird.
Eine statische Überprüfung hat ergeben, dass ein dauerhaftes Schwingen der Glocke nicht sinnvoll ist.
Zudem wird bei einer umfassenden Sanierung kein Seil durch das neu gestaltete DG gehen können.
Die Glocke würde also entweder still gelegt werden oder erfährt bei der Installation eines Glockenspiels eine neue Nutzung. Hier schwingen die Glocken nicht, sondern werden mit einem Klöppel lediglich angeschlagen.
Mein weiterer Dank gilt unsere Feuerwehr, namentlich dem Stv. Kommandanten Alexander Ries. Nichts lag näher diese mit einzubinden, wurde doch die Glocke auch wie eingangs erwähnt in der Vergangenheit als Feuerglocke ge-
nutzt. Ebenfalls möchte ich mich bei unseren drei kirchlichen Kindergärten herzlich bedanken. Sie übernahmen freundlicherweise die Gestaltung der drei auf dem Tisch befindlichen Glocken. Sie erkennen unschwer, dass diese zu Spardosen umgestaltet worden sind. Gerne dürfen Sie heute im Rahmen des Adventsfenster hier eine Spende hinterlassen. „

Per Crowdfunding zum Glockenspiel…

 Startphase erfolgreich beendet!

Wir bedanken uns bei 101 „Fans“, die den Übergang in die Finanzierungsphase möglich gemacht haben…

Finanzierungsphase gestartet

 https://volksbank-neckartal.viele-schaffen-mehr.de/glockenspiel

 So können Sie das Projekt unterstützen

Das Projekt „Glockenspiel am Alten Rathaus“ ist in der Finanzierungsphase angekommen – jetzt wird es ernst. Ab sofort können Sie Ihre Unterstützung auch finanziell zum Ausdruck bringen. Klicken Sie auf „Projekt jetzt unterstützen“ und wählen Sie zwischen einem Dankeschön oder einer Spendenbescheinigung. Danach wählen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsmethode (paydirekt, Giropay, Lastschrift, Kreditkarte oder Banküberweisung). Sie sind nun Unterstützer des Projekts.

Netzwerke nutzen

Sie können dem Projekt auch weitere Hilfe zukommen lassen: Erzählen Sie Ihren Freunden, Verwandten und Arbeitskollegen von dem Projekt. Verlinken Sie es in Ihren sozialen Netzwerken im Internet. Geben Sie den Status des Projekts weiter und machen Sie das Projekt bekannt.

Erfolg oder Geld zurück

Kommt das Projekt nicht zustande, erhalten Sie Ihr Geld wieder zurück.

Text & Fotos: Gemeinde Meckesheim

 

Veröffentlicht am 5. Dezember 2018, 18:15
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=274914 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33