Wichtige Mitteilung des LA Rhein-Neckar-Kreis zum Unfall auf der B292 bei Waibstadt

Wichtige Mitteilung des LA Rhein-Neckar-Kreis zum Unfall auf der B292 bei Waibstadt

Nach schwerem Gefahrgutunfall: B 292 zwischen Bernau und Helmstadt bis auf Weiteres gesperrt

Wie das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis in einer aktuellen Pressemitteilung informiert, bleibt die Bundesstraße (B) 292 nach dem schweren Gefahrgutunfall am vergangenen Mittwoch (17. Januar 2018) bis auf Weiteres für den Verkehr voll gesperrt.

 

Der Austausch des kontaminierten Bodens, der vom Wasserrechtsamt im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis und einem externen Bodengutachter begleitet wird, ist noch nicht abgeschlossen. Bei Messungen haben die Experten immer noch bedenkliche Konzentrationen des ausgelaufenen Kerosins festgestellt. Erschwerend kommt  hinzu, dass im Böschungsbereich der Bundesstraße (B) 292, der ebenfalls betroffen ist, eine Telekommunikationsleitung verlegt ist, die in Handschachtung freigelegt werden muss. Anschließend wird die ausgehobene Grube wieder verfüllt und die Böschung wieder standfest aufgebaut.

„Diese Erdarbeiten sind witterungsbedingt“, erläutert der Betriebsdienstleiter der Straßenmeistereien im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, Matthias Knörzer. Wegen der zu erwartenden ungünstigen Witterung über das Wochenende werden die Arbeiten auf jeden Fall auch noch den kommenden Montag, 22. Januar 2018, in Anspruch nehmen. Da bei den Arbeiten auch die Fahrbahn der B 292 in Anspruch genommen wird bzw. in unmittelbarer Nähe zur Fahrbahn ausgekoffert wird, ist die Vollsperrung der Bundesstraße  unumgänglich. „Hierfür bitten wir die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis“, so Knörzer.

Der Verkehr wird über Waibstadt und Epfenbach nach Helmstadt-Bargen umgeleitet.

Zugesandt vom Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis mit Bitte um Veröffentlichung!

 

Veröffentlicht am 19. Januar 2018, 14:18
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=244089 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33