Welch ein „närrisches“ Jubiläum – KG Blau-Weiss Wiesloch …

Welch ein „närrisches“ Jubiläum – KG Blau-Weiss Wiesloch …
6 mal 11 Jahre … 66 Jahre Jubiläum in der laufenden Kampagne!

Prinzessin Alisia I und ihre Garde

(hjj) Die Karnevalsgesellschaft Blau-Weiss Wiesloch, in der Region und darüber hinaus bekannt für ihre tollen Veranstaltungen, feiert in dieser Kampagne ein besonders närrisches Jubiläum. Dazu hatte man am vergangenen Samstag zu einer entsprechenden Feierstunde geladen. Die Lokation, Sparkasse Heidelberg, Filiale Wiesloch, ein spezieller Ort im Herzen Wieslochs. Das Foyer mit der passenden Dekoration, eine „historische“ Ausstellung mit aussergewöhnlichen Exponaten, von der Gründung bis heute. Kassenbuch und erste Bilanz, Orden und „Kappen“ schon akribisch recherchiert und exponiert! Natürlich gehört zur Feierstunde auch ein Gläschen (oder zwei) und ein kleiner Snack.

Wie sollte es anders sein, fast pünktlich um 11.11 Uhr ergriff Präsident Stefan Wolter das Wort und begrüßte die Gäste aufs Herzlichste. Natürlich hatte er zahlreiche Präsidiumsmitglieder im Gefolge, die wir nicht einzeln aufzählen wollen. Jedoch soll „Ihre Lieblichkeit“ Alisia I. mit einem Teil der Garde erwähnt werden, die auch am Eingang die Gäste (OB Elkemann, Alt-OB Schaidhammer & viele mehr) begrüßten. Nach Stefan Wolter übernahm Patrick Reiß den Part einen kleinen Rückblick auf die vergangenen 66 Jahre zu machen. Eckpunkte wurden hervorgehoben, wie: „Zwei Männer aus der ehrbaren Bäckerzunft hatten am 17.01.1953, durch Willi Fleischmann, die Unterstützung eine Narrenzunft aufzubauen“!
1. Sitzung 3.2.1953 – Erste Fremdsitzung in der „Filmbühne“ (Wieslocher Kino) am 15.02.53 – Motto: „Babbe do guksch!“- Offizieller Gründungstag 11.4.53 – 1. Präsident Adam Köhnlein, 2. Philipp Hilswicht –  ein Jahr später  erstmals ein Elferrat mit Prinzessin Änne I. – Funkengarde wurde 1960 ins Leben gerufen – seit 1976 hat die KG Blau Weiss durchgehend Garden und Veranstaltungen, die seit dieser Zeit durch den Fanfarenzug Wiesloch begleitet werden. So hat sich ein Verein in Wiesloch etabliert, der die Menschen in und um Wiesloch auf die karnevalistische Zeitreise mitnimmt. Prunkstück ist sicher die Garde, mit über 50 Mädchen und Damen, nicht zu vergessen die Prosecco-Gils & das Männerballett! So freuen wir uns auf die laufende Kampagne und weitere 66 Jahre Karneval in Wiesloch! Reinhold Hirth, Sitzungspräsident, zeigte nun, auf seine unnachamliche Art, an einigen Büttenreden-Ausschnitten auf, was man so alles erlebt hatte, jede Menge „Lacher“ waren festzustellen.
Abschliessend richtete Matthias Haberbosch, Hausherr der Sparkassenfiliale Wiesloch sein Wort an die Gäste seines Hauses, nicht ohne eine kleine Überraschung in der Hinterhand zu haben … die Garde braucht Energie für ihre Auftritte und so ließ er diese kurzerhand „einfliegen“. 

Mit einem Rundgang, sowie einem Gläschen wurde der offizielle Teil beendet. Ein schönes Event am Samstagmorgen, das auf die Prunksitzung am 16. Februar, gespannt sein lässt, die übrigens ausverkauft ist!

Text & Fotos: Hans Joachim Janik

Veröffentlicht am 27. Januar 2019, 21:21
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=276701 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen