Wein im Bahnhof … so der Slogan auf dem Plakat …

Wein im Bahnhof … so der Slogan auf dem Plakat …

(hjj) … Wein trinkt man doch nicht im Bahnhof, sondern in einem Weinlokal oder einer Kellerei! Man kann auch Wein am oder im Bahnhof trinken … zumindest in Dielheim! Das ist kein Scherz … Dielheim hat doch keine Bahnanbindung… das nicht aber einen Bahnhof und noch mehr … Theater im Bahnhof! Aha, jetzt kommt man dem Ganzen auf die Schliche …! Theater im Bahnhof, schon lange ein Begriff für gute, anspruchsvolle Unterhaltung! jetzt sezte man dem Ganzen noch die Krone auf … 16 Winzer und 100 Weine wurden rund um den „Bahnhof in Dielheim“ kredenzt. Der „rührige Bürgermeister von Dielheim“ Thomas Glasbrenner hat sich mit seinem Team wieder etwas einfallen lassen, das sicher nicht die erste und letzte Veranstaltung dieser Art war! Eine Idee oder Vorschlag aufgegriffen und kurzerhand umgesetzt! Das ist spontane Innovation, das wertet die Gemeinde auf, kulturell und als Mittelpunkt der Unterhaltung und Kommunikation. Das dachte sich auch die politische und wirtschaftliche „Lokalprominenz“ wie Karl Klein MdL mit Gattin, OB Dirk Elkemann aus Wiesloch, Bürgermeister Peter Seithel aus Rauenberg mit Gattin und nicht zuletzt die zahlreichen Gäste, die das Spektakel als Genuss am Wein, unterstützender fester Nahrung, Metzgerei Wolbert, lokalen Künstlern und einem schönen Programm als musikalischer Hintergrund von Bodo Dörre. Allein schon die Lokalität und wie das Weindorf aufgebaut war könnte man als VIP verdächtig einstufen!

Bürgermeister Glasbrenner begrüßte die Gäste mit einer Rede, die formidabel war, fast schon philosophischen Charakter hatte, mit Vergleichen von Mensch, Tier und Pflanzen mit dem Wein und seinem Geschmack! Er betonte seine Freude über die Akzeptanz bei der Bevölkerung und wünschte „seinen Gästen“ einen angenehmen Abend mit netter Unterhaltung, Gesprächen, Erfahrungsaustausch neue Bekanntschaften und vor allem das Interesse an dem Weinangebot der Winzer in einem Weinort!
Ein paar Eindrücke sollten Sie, ob Sie Gast waren oder Gast werden von dem schönen Abend überzeugen …

Aus etwas anderem Blickwinkel …

… und zu etwas vorgerückter Stunde …

Ein denkenswerter Abend ging seinem Ende entgegen, das Wetter, zwischendurch bedrohlich, hatte gehalten und es wollte eigentlich noch niemand nach Haue gehen. Ein wirklich gelungenes Event, das kulturell an Beduetung zunehmen wird. Wir waren gerne zu Gast und werden nur Gutes zu berichten wissen …

Der allgemeine Wunsch auf einer Aufnahme in den Veranstaltungskalender der Gemeinde war mehrfach zu vernehmen! So wünschen wir eine angenehme Nacht, einen schönen Sonntag und bereits jetzt schon einschöne neue Arbeitswoche, bleiben Sie gesund und munter, voller Kraft und Energie!

Text & Fotos: HJJ    kraichgau-lokal.de

Veröffentlicht am 10. Juni 2018, 00:49
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=260026 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33