Weihnachtskonzert des Ottheinrich-Gymnasiums in St. Laurentius

Weihnachtskonzert des Ottheinrich-Gymnasiums in St. Laurentius

Weihnachtskonzert des Ottheinrich-Gymnasiums Wiesloch

(hjj) Die St. Laurentiuskirche in Wiesloch war am vergangenen Dienstagabend Schauplatz und Bühne für die „musische Abteilung“ des Ottheinrich-Gymnasiums Wiesloch. „Ausverkauft“ würde man sagen, wenn es sich um eine kommerzielle Veranstaltung gehandelt hätte. Orchester und Chöre waren hervorragend vorbereitet und so war auch deren Präsentation.
Zunächst hatte das Orchester unter der Leitung von Christiane Weinmann seinen Part als Eröffnung auf der Agenda. Mit vier Stücken (Hark the herald angels sing, Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Dreams of fireflies-on a christmas night & O Du Fröhliche) brachten sie das Auditorium, unter großem Beifall, in die vorweihnachtliche Stimmung. 

Darauf folgte die Begrüßung der Gäste durch die Schulleitung in persona, Schulleiterin Oberstudiendirektorin Dr. Kuhfuß & dem Stellvertreter der Schulleiterin, Studiendirektor Annuschat, die sichtlich freudig überrascht waren, ob des großen Interesses des Weihnachtskonzerts 2018. Sie wünschten dem Publikum einen schönen, angenehmen Verlauf  des Konzertabends in der „Ottheinrich-Gymnasiums-Familie“! Es wurde wieder still, gleichzeitig kam Bewegung in das Kirchenschiff- die Protagonisten des Unterstufen-Chors, unter der Leitung von Matthias Claudino, am Klavier begleitet durch Sabrina Neidig bezogen „professional“ ihren Platz im Chorraum. 59 Mädchen und Jungen der Unterstufe brachten vier Lieder zu Gehör (We are the world, The Moon, Let my light shine bright mit Unterstützung des Ensembles – Solo: Charlotte Kröhn & The Rhythm of Life), was an „Feeling“ nicht zu überbieten war – „We are the Children“ eben! 🙂 

Hier eine kleine akustisch-visuelle Hörprobe:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Nachdem die kleinen Künstler wieder Platz genommen hatten war der Kammerchor unter der Leitung von Daniel Fuhge und Sabrina Neidig mit zwei Beiträgen an der Reihe. Der Chorraum füllte sich zusehens, denn mit 37 Sängerinnen und Sängern, dazu dem Schüler-Lehrer-Elternchor mit 36 weiteren Vortragenden war die Kapazität des Platzes nahezu erschöpft.

Dieses Ensemble erfreute die Besucher mit weiteren fünf Beiträgen, davon eininige Stücke mit hervorragenden Solisten. Wenn man denkt das sei es gewesen, so wurde man von einem weiteren „highlight“ überrascht. Es kam der Unterstufenchor sowie der Kammerchor hinzu. 
Zusammen mit den Besuchern erklang das ultimative Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“. Dieses gemeinsame Lied war der krönende Abschluss eines wahrlich schönen Weihnachtskonzerts des Ottheinrich-Gymnasiums.

Eine großartige Leistung der Schüler, Lehrer und auch der Besucher. Die Botschaft kann nur eine sein – weiter so und damit die Fortführung der Tradition unseres Kulturkreises. 
Damit wollen wir unseren Bericht schliessen, nicht ohne die guten Wünsche auf ein friedvolles, besinnliches Weihnachtsfest und ein erfolgreiches, vor allem ein gesundes Jahr 2019.

Text & Fotos: Hans Joachim Janik

 

Veröffentlicht am 20. Dezember 2018, 11:15
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=275442 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen