Waibstadt: Symbolischer Spatenstich für Glasfaser Netzausbau

Spatenstich für Glasfaser in Waibstadt

BBV investiert 3,5 Millionen in den flächendeckenden Ausbau

Waibstadt, 24. Oktober 2018 – Waibstadt hat auf diesen Tag lange gewartet. Im Beisein zahlreicher Gäste aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Bürgerschaft haben heute Nachmittag Bürgermeister Joachim Locher und Robert Link, Regionalleiter BBV Rhein-Neckar mit dem symbolischen Spatenstich am Rathaus den offiziellen Ausbau des lange ersehnten Glasfasernetzes eingeläutet. Für die Kommune ist dies ein wichtiger Schritt in die digitale Zukunft. Die BBV Unternehmen investiert vor Ort rund 3,5 Millionen Euro in das flächendeckende Glasfasernetz. Da dieses Geld vollständig von der BBV und Partnern aufgebracht wird, entstehen der Kommune keine eigenen Kosten.

„Der Ausbau stand lange Zeit auf der Kippe, da anfänglich das Interesse an der Glasfaser überschaubar war. Doch unsere Bürgerinnen und Bürger sowie die Gewerbetreibenden haben nachgelegt und die Chance auf die Zukunftstechnologie ergriffen. Wir sind nun froh, dass es endlich losgeht. Der Spatenstich ist für Waibstadt ein wichtiger Meilenstein. Denn die Glasfaser sorgt dafür, dass unsere Kommune langfristig als Wohn- und Wirtschaftsstandort nicht nur in der unmittelbaren Nachbarschaft, sondern in der ganzen Region wettbewerbsfähig bleibt. Im Namen von Waibstadt danke ich dem Unternehmen für sein Vertrauen und allen, die uns bis hierher begleitet und engagiert unterstützt haben. Letztlich haben die BBV sowie unsere Bürgerinnen und Bürger den Weg in die digitale Zukunft bereitet. Dies ist daher auch ein historischer Tag, der uns alle große Freude bereitet“, betonte Bürgermeister Locher stolz.

„Als wir hier in Waibstadt unseren Infoshop eröffneten und mit der Vermarktung der Glasfaser begannen, wurde schnell klar, dass dies kein Selbstläufer wird. Waibstadt war teilweise schon von anderen Breitbandinfrastrukturen erschlossen. Doch nach und nach haben die Bürgerinnen und Bürger sowie die Gewerbebetriebe den langfristigen Mehrwert der Glasfaser für sich erkannt. In diesem Zusammenhang danke ich allen an der Glasfaser Interessierten für ihr besonderes Engagement und das Herzblut, mit dem sie sich für die Technologie eingesetzt haben. Daher freuen wir uns über den heutigen Spatenstich in Waibstadt, mit dem die BBV ihre zweite Ausbaustufe im Cluster Sinsheim startet“, erklärte Robert Link für die BBV.

Diskreter Ausbau

Die BBV will beim Ausbau in Waibstadt mit effizienten Maßnahmen eventuelle Beeinträchtigungen und Störungen für Anwohner zeitlich so kurz und gering wie möglich halten. So nimmt der von der BBV beauftragte Generalunternehmer bereits vor Baubeginn mit jedem Hauseigentümer Kontakt auf, um mit diesem die erforderlichen Arbeiten abzusprechen. Für alle aktuellen Informationen über den Ausbau schaltet die BBV Rhein-Neckar im Internet einen Info-Blog frei. Hier erfahren Anwohner rund zwei Wochen vor den Baumaßnahmen, wann diese bei ihnen beginnen.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibenden in Waibstadt können auch noch nach Baubeginn im Rahmen einer Sonderaktion weiterhin Versorgungsverträge abschließen. Solange die Straßen und Gehwege noch nicht wieder geschlossen sind, bietet die BBV die notwendigen Arbeiten für die Verlegung der Glasfaser bis in den Keller für 600 EURO an. Wenn die Baugruben erst einmal geschlossen sind, kostet der Anschluss dann 1.400 EURO und wird damit deutlich teurer. 

Text: Pressestelle der BBV Rhein-Neckar    Fotos: Hans Joachim Janik

Veröffentlicht am 25. Oktober 2019, 09:33
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=292838 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen