U19-Spieler der TSG Hoffenheim in der ZDF-Sportreportage

U19-Spieler der TSG Hoffenheim in der ZDF-Sportreportage

Nachdem der Film „Zahor – Erinnere dich“ bereits im Februar im Mittelpunkt der Sinsheimer Woche für Demokratie und Toleranz stand, widmet sich nun auch das ZDF in einem Beitrag der ZDF-Sportreportage diesem Thema. Der Kurzfilm „Zahor“ erzählt die Geschichte der jüdischen Brüder Menachem und Fred, die früher Heinz und Manfred hießen und während des Naziregimes aus Hoffenheim vertrieben wurden. Der Film wurde vom Centropa-Institut unter Mithilfe verschiedener lokaler Experten speziell für Unterrichtszwecke erstellt. Centropa ist ein europäischer Verein, der dem Motto „Jüdische Erinnerung bewahren – Geschichte zum Leben erwecken“ folgt.

Das Produktionsteam begleitet in dem Beitrag des ZDF den 19-jährigen Sprecher des Films, Ilay Elmkies, auf den Spuren der Filmproduktion und gibt darüber hinaus Einblicke in den sportlichen Alltag des engagierten Mittelfeldspielers der U19 der TSG Hoffenheim und der israelischen Jugendnationalmannschaft.

Derzeit geplanter Sendetermin des Beitrags in der ZDF-Sportreportage:

Sonntag, 7. April 2019, 17:10-18:00
(Kurzfristige Änderungen behält sich das ZDF vor)

Link zum Zahor-Film: http://www.centropa.org/de/centropa-cinema/zahor-erinnere-dich

Zugesandt von der Stadt Sinsheim Foto: Hans Joachim Janik

Anmerkung der Redaktion: Morgen auf dem Platz in Hoffenheim gegen Real Madrid und am Sonntag im ZDF

Veröffentlicht am 2. April 2019, 18:23
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=279910 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen