TV Dielheim – Tag Zwei – mit der Sportgala im Zirkuszelt …

TV Dielheim – Tag Zwei – mit der Sportgala im Zirkuszelt …
nicht nur im Zelt, auch vor und in der Halle präsentierte man sich!

(hjj) Der zweite Tag der Jubelfeier sollte vom Sport dominiert werden. Zunächst hatte man am Samstag vor der Leimbachhalle eine Typisierungs-Station der DKMS aufgebaut. Hier konnte man sich registrieren lassen und so in den Kreis der „Lebensretter“ gelangen. Mit 3 Wattestäbchen, die man in der Mundschleimhaut bewegte, ja so einfach geht das, wurde das nötige „Material“ gesammelt, das dann untersucht und in einer Datenbank gesammelt wird! Wie wir beobachteten waren es nicht wenige, die an der Typisierung teilgenommen haben.

Ab 14.30 Uhr standen zwei Handball-Leckerbissen auf dem Programm. Die Damen, gerade erfolgreich in die Badenliga aufgestiegen hatten die TSG Wiesloch eingeladen, die auch Gegner und Sieger im Kreispokal-Finale waren. Vielleicht gelingt heute unter anderen Bedingungen eine Revange? – Die Temperaturen vor und in der Halle waren extrem hoch, man hatte aber versucht die Halle zu lüften. Leider war das Ende nicht glücklich, der TV Dielheim verlor mit 5 Toren Unterschied, wobei die Heimmannschaft stark dezimiert war und mit Spielerinnen der 2. Mannschaft antreten musste.

Anschliessend gab es ein weiteres Schmankerl … TV Dielheim ALLSTARS gegen die Regionalliga Mannschaft der Rhein-Neckar-Löwen. „Allstars“ des TV waren in diesem Fall ehemalige Spieler die später auch höherklassig unterwegs waren. Fit gemacht für den Tag und trotzdem, wie die Damen mit 5 Toren Unterschied verloren. War auch eine Freundschaftsveranstaltung und sollte allen Teams Spaß machen!
 
Am Abend folgte dann wohl der Höhepunkt des Jubelfests – die Sportgala! Vielleicht vergleichbar mit den legendären „Bunten Abende“ die jahrelang unterhaltsame Präsentation des TV Dielheim waren! Wir wollen nicht viel dazu schreiben und lassen eine große Anzahl Bilder sprechen. Natürlich ist es schwierig von 500 Fotos die Quintessenz zu finden, wir haben uns bemüht …  Es folgte ein Pause von einer knappen halben Stunde, die benötigt wurde die Bühne für einen Gastauftritt des MSC Schatthausen und seine „Trialfahrer“ präsentieren zu können. Akrobatik und Körperbeherrschung auf ein oder zwei Rädern, schon eine grandiose Leistung, die auch mit internationalen Meistertiteln gewürdigt wurden. Anschließend erneuter Umbau – fliegender Wechsel zu den Turnern, die ihre Leistungen in unterhaltsamer Weise zu präsentieren wußten. Kaum eine Verschnauf-Pause wurde dem Publikum gegönnt. Es folgte das nächste Highlight, aber sehen Sie selbst  Ohne despektierlich zu sein, es bewahrheitet sich immer wieder … das Beste kommt zum Schluss! Was die Gast-Turner, international prämiert, an Kraft und Körperbeherrschung zeigten glichen die Hip-Hop Girls des TV durch künstlerische Eleganz und choreografischer Spitzenleistung aus!
Ein Video zum „König der Löwen“ wurde aus urheberrechtlichen Gründen verboten zu veröffentlichen, Ergebnis der DSGVO – schade war eine tolle Nummer der Mädels. Weiter waren die Lichtverhältnisse im Zelt nicht optimal zum fotografieren, bitte dies zu entschuldigen. Wir hoffen dennoch dass es einigermaßen passt!
Nach dem Finale wurden die Bars im Zelt eröffnet und gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden des TAG Nr. 3, den wir morgen näher betrachten werden.

Text & Fotos: Hans Joachim Janik

Veröffentlicht am 2. Juli 2019, 22:50
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=284382 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen