Traditionelles „Heringessen“ beendet die Kampagne der KG Blau-Weiss

Traditionelles „Heringessen“ beendet die Kampagne 2018/19 der KG Blau-Weiss Wiesloch
… am Aschermittwoch im Minnesängersaal des PALATIN

Traditionelles Heringessen der KG Blau-Weiss

(hjj) Sie waren alle gekommen, die „Creme de la Creme“ der KG Blau-Weiss Wiesloch, das lebende Inventar, Freunde und Gönner der Karnevalsgesellschaft!

Festlich dekoriert der Saal, ein köstliches „kaltes Buffet“, ein warmes „Menü“, das nach der Begrüßung und Rathaus-Schlüsselrückgabe an den OB Dirk Elkemann eröffnet werden konnte. Stefan Wolter, der Präsident der KG Blau-Weiss, der die Begrüßung übernommen hatte, ließ es sich, in seiner kurzen Ansprache, nicht nehmen, die Bereitschaft des OB an der Rathaus-Erstürmung in allelei Vielfalt und Einfallsreichtum mitzumachen! War er dieses Jahr ein „Überläufer“ zu den Sturmtruppen und so mußte Bürgermeister Ludwig Sauer die Verteidigung übernehmen. (wir berichteten darüber)

Um an diese tolle Aktion erinnert zu werden, erhielt er, als auch Reinhold Hirth, scheidender Sitzungspräsident, eine schönes Erinnerungsfoto überreicht! Weitere „Ehrungen“ für treue Dienste erhielt zwei Trainerinnen und „El Präsidente“ zusammen mit seiner Frau aus den Händen von Manfred Walter

Nun stand dem Sturm auf das Bufett nichts mehr im Wege. An dieser Stelle einen Dank an das Palatin-Team, das wieder bestens dafür gesorgt hatte. Der Fisch will „schwimmen“, also war auch dafür Vorsorge getroffen worden, ausreichend Getränke und ein Nachtisch gab es on topp!
Termin für die Kampagnen-Eröffnung 2019/2020 wurde auch schon bekannt gegeben, man merke sich den 16. November 2019, wir freuen uns jetzt schon darauf!  So ging ein schöner Abend der 5. Jahreszeit zu Ende.

Text & Fotos: Hans-Joachim Janik

Veröffentlicht am 7. März 2019, 12:17
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=278588 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33