Spatenstich im Baugebiet „Ob der Ziegelhütte II“ in Sinsheim-Reihen

Spatenstich im Baugebiet „Ob der Ziegelhütte II“ in Sinsheim-Reihen
Die Erweiterung des bestehenden Baugebietes ist ein kleiner Meilenstein

 

Durch die Erschließung des Baugebietes „Ob der Ziegelhütte II“ entstehen sieben neue Bauplätze im Sinsheimer Stadtteil Reihen. Es handelt sich um die Erweiterung des bestehenden Baugebietes „Ob der Ziegelhütte“ südlich der Blumenstraße. Die Fläche ist Eigentum der Stadt. Im Zuge der Umverlegung bestehender Hausanschlüsse für das Reservistenheim und das Anwesen „Bambusfreund“ wird durch die Stadtwerke Sinsheim bereits die erforderliche Infrastruktur verlegt, um im Bereich Parkplatz Reservistenheim vier zusätzliche Bauplätze zu schaffen.

Insgesamt werden 360 Quadratmeter Wohnstraße errichtet und die Blumenstraße teilausgebaut. Anlässlich des Spatenstichs betonte Oberbürgermeister Jörg Albrecht, dass die Stadtverwaltung im Zuge dieser Erschließung wie auch in anderen Stadtteilen zunächst den Fokus auf Innenverdichtung gelegt hat. „Wir werden aber auch in die Fläche gehen und um Erweiterungen am Ortsrand nicht herumkommen“, ergänzt OB Albrecht. „Denn wir können den aktuellen Bedarf nach Bauplätzen nicht bedienen“. Doch die Anforderungen der Fachbehörden sind gestiegen, und daher kann sich die Erschließung neuer Baugebiete bis zu fünf Jahren hinziehen. Welche Flächen in Reihen in Zukunft noch erschlossen werden können, wird eine Machbarkeitsstudie ergeben, welche die Stadt in Auftrag gegeben hat.

Die Attraktivität Reihens besonders für junge Familien bedingen Faktoren wie das Vorhandensein von Kindergarten, Schule, Bahn- und Autobahnanschluss. Wohl auch deshalb konnte Ortsvorsteher Willibald Hönig von 59 Interessenten für die kleine Erweiterung „Ob der Ziegelhütte II“ berichten. Die Firma Hauck Baugesellschaft m.b.H. aus Waibstadt ist mit Gemeinderatsbeschluss vom 25. September mit den Erschließungsarbeiten beauftragt worden.

Die Baukosten der Erschließungsmaßnahme betragen ca. 485.000 Euro. Für Planung und Bauleitung zeichnet BIOPLAN-Ingenieurgesellschaft verantwortlich. Bei reibungslosem Ablauf könnte die Erschließung bis Weihnachten fertig gestellt sein. Dies ist jedoch stark von der Witterung abhängig, insbesondere für die Straßenbauarbeiten. Oberbürgermeister und Ortsvorsteher wünschen den ausführenden Firmen eine unfallfreie Erschließung und gutes Gelingen.

Zugesandt von der Stadt Sinsheim  Fotos: Hans-Joachim Janik

Veröffentlicht am 17. Oktober 2018, 14:44
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=271375 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33