Spatenstich für Glasfasernetz in Daisbach …

Spatenstich für Glasfasernetz in Daisbach

V.l. Robert Link (Regionalleiter Vertrieb BBV ) Winfried Glasbrenner (Ortsvorsteher Daisbach) Joachim Locher (Bürgermeister Waibstadt)

BBV investiert eine Million EURO in den Ausbau eines flächendeckenden Glasfasernetzes

Daisbach, 11. April 2019 – Dieser Tag dürfte in die Historie von Daisbach eingehen. Der heutige Spatenstich am Sportlerheim läutet offiziell den Ausbau des flächendeckenden Glasfasernetzes der BBV Rhein-Neckar ein und öffnet den hier ansässigen Privathaushalten und Gewerbetreibenden das Tor in die digitale Zukunft Das Unternehmen investiert vor Ort rund eine Million EURO. Der Ausbau wird je nach Witterungsbedingungen voraussichtlich bis Oktober 2019 dauern. Dieses Geld wird vollständig von der BBV und Partnern aufgebracht. Der Kommune und den Bürgern entstehen keine eigenen Kosten. Hierauf wiesen heute beim Stechen des ersten Spatens Ortsvorsteher Winfried Glasbrenner und Robert Link, Regionalleiter BBV Rhein-Neckar, hin.

Zahlreich waren Daisbacher Bürgerinnen und Bürger zum Spatenstich zum Clubhaus des SV Daisbach gekommen, um diesen „histirischen“ Augenblick mit zu erleben. Im Anschluss an die „erklärenden Worte“ gab es noch einen kleinen Umtrunk mit „Wurscht un Weck“ oder Frikadellen. Natürlich wurde über das Thema „Datenautobahn“ ausgiebig diskutiert. Nun warten wir ab, wie es weiter geht und wann wird der erste Hausanschluß aktiv sein!

„Der heutige Tag ist ein wichtiger Meilenstein für Daisbach. Nachdem sich die Bürgerinnen und Bürger so eindrucksvoll für die Glasfaser entschieden haben, geht endlich der lang ersehnte Ausbau los. Wir danken dem Unternehmen und allen, die uns bis hierher so engagiert begleitet und unterstützt haben. Daisbach steht nun vor dem Tor zur großen digitalen Welt und wird nicht mehr lange nur Zuschauer sein. Nun sind wir tatsächlich beim flächendeckenden Ausbau in der Region einer der Vorreiter. Ich denke dies ist für uns alle ein besonders glücklicher Tag und ein Grund zum Feiern“, betonte Ortsvorsteher Glasbrenner.

„Die Glasfaser ist quasi schon in den Genen der Daisbacherinnen und Daisbacher verankert. An keinem anderen Ort in unserem gesamten Ausbaucluster war die Zustimmung so hoch. So haben sich bei der Vorvermarktung über 90 Prozent der Haushalte und Gewerbetreibenden vor Ort für eine schnelle Auffahrt auf die weltweite Datenautobahn mit dieser Zukunftstechnologie entschieden. Die Zielvorgabe von 220 Verträgen wurde mit 338 klar übertroffen. Für dieses Vertrauen in die Zukunftstechnologie möchte ich mich noch einmal ausdrücklich bei allen bedanken. Auch wir freuen uns, dass es endlich nach den langen Planungen losgehen kann“, sagte Link seitens der BBV. 

Text zugesandt von der BBV Presseabteilung
Thomas Fuchs
Fotos: Hans Joachim Janik   Kraichgau-lokal.de

Veröffentlicht am 11. April 2019, 19:11
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=280435 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen