Sinsheim: Reiche Beute nach Einbruch in der Neulandstraße

In ein Sanitärfachgeschäft in der Neulandstraße brachen über das Wochenende bislang unbekannte Täter ein und entwendeten eine Vielzahl an Badarmaturen, Badheizkörper, Wasserpumpen, Waschbecken, Duschwannen, WC´s etc. im Gesamtwert von mehreren 10.000 Euro.

An der Rückseite des Lagergebäudes brachen die Täter ein Fenster brachial auf, verschafften sich so Zugang in die Geschäftsräume und transportierten die genannten Gegenstände mit einem Hubwagen ab. Aus dem Innenhof wurden zudem Kupferblechtafeln sowie Kupferrollenbleche, dessen Menge auf ca. 1 Tonne geschätzt wird, gestohlen.

Die Gesamtschadenshöhe ist bislang noch nicht bekannt; dies bedarf der weiteren Ermittlungen. Das Firmenareal wurde am Samstag gegen 14 Uhr ordnungsgemäß verschlossen verlassen. Am Montagmorgen kurz vor 7 Uhr bemerkte ein Bediensteter den Einbruch und alarmiere die Polizei.

Zeugen, die zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen, Personen bzw. Fahrzeuge, in der Neulandstraße gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/6900, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 13. Mai 2019, 13:37
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=282242 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen