Sinsheim: Lkw samt Anhänger umgekippt

 Sinsheim: Lkw samt Anhänger umgekippt
L 550 zwischen Hilsbach und Adelshofen während den Bergungsmaßnahmen gesperrt – Schaden: mehrere tausend Euro

Am Donnerstag kurz vor 13 Uhr ereignete sich auf der L 550 zwischen Sinsheim-Hilsbach und Adelshofen ein Verkehrsunfall, der Sachschaden von mehreren tausend Euro forderte. Ein 38-jähriger Lkw-Fahrer war in Richtung Adelshofen gefahren, als in einer Linkskurve urplötzlich der Anhänger auf der regennassen Fahrbahn ins Schlingern und im weiteren Verlauf in den dortigen Grünstreifen geriet. Der Anhänger zog den Lkw mit, so dass das ganze Gespann umkippte und neben der Fahrbahn zum Liegen kam.

Bei Eintreffen der Streifenwagenbesatzung waren bereits Firmenmitarbeiter vor Ort und verständigten zur Bergung einen Abschleppdienst.

Bei dem Gespräch mit dem 38-jährigen Fahrer wehte den Polizeibeamten eine Alkoholfahne entgegen. Die Überprüfung vor Ort ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Die Blutentnahme erfolgte auf der Dienststelle des Polizeireviers Sinsheim.

Während der Bergungsmaßnahmen musste die Landstraße zeitweise komplett gesperrt werden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es aber nicht.

Der Mann sieht einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 8. November 2019, 12:19
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=293725 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen