Sinsheim: Kleintransporter brennt an Autobahnabfahrt aus …

Sinsheim: Kleintransporter brennt an Autobahnabfahrt aus
Hunde verbrennen qualvoll

Sinsheim-Steinsfurt: Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Montag gegen 16.30 Uhr ein Kleintransporter auf der A 6 in Brand. Der Fahrer schaffte es noch rechtzeitig, an der Anschlussstelle Steinsfurt  abzufahren, bevor sein Fahrzeug zu brennen begann. Der Mann und zwei seiner Hunde konnten sich unverletzt befreien. Zwei weitere Hunde im Transporter verbrannten qualvoll. Die Feuerwehren aus Sinsheim, Steinsfurt und Reihen waren mit fünf Fahrzeugen im Einsatz. Ebenso der Rettungsdienst aus Sinsheim, sowie mehrere Polizeistreifen um den Verkehr zu leiten. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten war die Auffahrt zur BAB 6 gesperrt. Der abfließende Verkehr von der Autobahn konnte über die Auffahrts-Fahrspur an der Einsatzstelle vorbeifließen. In der Sinsheimer Innenstadt, sowie an der Einsatzstelle zwischen Steinsfurt und Reihen kam es zu größeren Verkehrsbehinderungen.

Text & Fotos zugesandt von Julian Buchner Sinsheim.TV

Veröffentlicht am 8. Oktober 2018, 19:55
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=270288 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33