Sinsheim-Hoffenheim: Frau beim Überqueren der Fahrbahn von Auto erfasst – Pressemeldung 2

Sinsheim-Hoffenheim:

Frau beim Überqueren der Fahrbahn von Auto erfasst

und schwer verletzt;

Zeugen gesucht;

Pressemitteilung Nr. 2

 

Sinsheim-Hoffenheim (ots) – Zu dem Verkehrsunfall am Montagmorgen, bei dem eine Fußgängerin beim Überqueren der Fahrbahn von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden war, sucht die Verkehrspolizei Heidelberg dringend Zeugen.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen überquerte die 42-jährige Frau die Sinsheimer Straße/B 45 in Richtung AVIA-Tankstelle und wurde dabei von einem 36-jährigen Chevrolet-Fahrer erfasst, der in Richtung Sinsheim unterwegs war.

Die schwer verletzte Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Mannheimer Klinik geflogen. Nach ersten Auskünften besteht keine Lebensgefahr.

Der Sachschaden am Chevrolet, der abgeschleppt werden musste, beträgt rund 4.000.- Euro.

Polizeibeamte regelten den Verkehr, der einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet wurde. Es entstand erheblicher Rückstau aus den Richtungen Zuzenhausen und Sinsheim. Gegen 10 Uhr war die Strecke wieder frei befahrbar.

Zeugen, die den UnfallablaufAblauf des Unfalls beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Heidelberg, Tel.: 0621/174-4140 oder mit dem Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 8. Januar 2018, 12:20
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=243319 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33